Ratgeber

Selbst bauen & Geld sparen

Ski selber bauen: Anleitung für Individualisten

Ski selber bauen? Wer bisher nicht wusste, dass das geht, hat nun die Möglichkeit, seine eigenen Bretter für die Piste anzufertigen. Im SAT.1-Ratgeber erfahren Sie, wie's geht.

Ski selber bauen_dpa
© dpa

Auf die Bretter, fertig, los

Wer einen Ski selber bauen möchte, braucht dafür eine genaue Anleitung, denn sowohl Länge, Breite und Dicke als auch Material und Bindung sind entscheidend, wenn man hinterher auch damit fahren will. In speziellen Skibaukursen können Interessierte ihr nächstes Paar zum Beispiel selber bauen. Der Vorteil: Jeder Teilnehmer kann das Design selbst bestimmen. Doch so viel Individualität ist nicht ganz billig. Ein Skibaukurs kostet etwa 600 Euro – Material und Werkzeug inbegriffen.

Ski selber bauen: So geht's

Wer Skier selber bauen möchten, braucht dafür keine Ausbildung. Mit der richtigen Anleitung klappt das auch bei Laien. Das Prinzip: Legen Sie Belag, Stahlkanten, Holzschicht und Folie übereinander und verkleben Sie alle Schichten mit Harz. Über Nacht härten die Bretter im Ofen aus – dann geht es ins Detail: Die Skier werden abgeschliffen, gewachst und mit einer Bindung versehen. Denn Bretter schön und gut: ohne Bindung kein Fahrvergnügen. So einfach das Prinzip allerdings auch klingt: Da wohl kaum jemand einen entsprechenden Ofen zur Verfügung hat, ist ein Selbstbau in der Regel schwierig. Die Lösung des Problems: einen passenden Kurs buchen oder doch die Skiausrüstung kaufen .

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden