Ratgeber

Fußballtor bauen

Ein eigenes Fußballtor im Garten? Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung! Wir zeigen, wie man sein eigenes Kicker-Tor ganz einfach selber bauen kann.

22.10.2012 00:00 | 4:14 Min |

Das benötigt man für das Fußballtor

Baumaterialien:

  • 2 Erdnägel
  • 2 Rundhölzer
  • 2 Stützbalken
  • 2 Schlüsselschrauben
  • Schraubenhaken
  • Zeltheringe
  • 1 Fußballnetz

Werkzeug:

  • Vorschlaghammer
  • Bügelsäge
  • Stechbeitel, Holzhammer
  • Akkuschrauber

                       

2 Pfosten, 1 Latte: Das Grundgerüst

Als erstes werden die Erdnägel mit einem Vorschlaghammer in die Erde getrieben. Ein Kantholz schützt den Balkenschuh dabei vor den Schlägen. Anschließend werden die Rundhölzer beziehungsweise die Pfosten zugeschnitten, sodass sie etwa 15 Zentimeter in den Balkenschuh eingelassen werden können. Eine genaue Anleitung sowie Tipps zum Zuschneiden gibt Handwerker-Profi Mocca Leifeld im Video.

Mit einer sogenannten Schlitz-und-Zapfenverbindung und einem Holznagel werden die Pfosten mit der Latte verbunden. Stützbalken an der Rückseite der Pfosten, die mit Schlüsselschrauben befestigt werden, verleihen dem Tor mehr Stabilität. Über sie wird später auch das Netz gespannt.

Das Fußballnetz

Mit einem Akkuschrauber werden Schraubenhaken zum Einhängen des Netzes an Latte, Pfosten und Stützbalken gesetzt. Anschließend wird das Netz mit Zeltheringen im Boden verankert.

Zum Schluss noch mit Mehlstaub eine Torlinie ziehen und einen Sieben-Meter-Punkt markieren – und das Duell kann beginnen!

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Videos zur WM 2014