Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Imprägniermittel im Test: Sprays am besten

Spray, Schaum, Wash-In: Welches Mittel macht die Kleidung wasserfest und lässt uns nicht im Regen stehen? Stiftung Warentest hat den Test gemacht.

20.10.2015 10:00 | 2:06 Min | © Stiftung Warentest

Universalsprays am besten

Wie gut schützen Imprägniermittel vor Nässe? Das wollte die unabhängige Verbraucherorganisation Stiftung Warentest wissen und hat 18 Schäume, Sprays und Wash-Ins im Labor prüfen lassen. Die wichtigsten Test-Kriterien:

-          Wie gut ist die wasserabweisende und ölschmutzabweisende Wirkung?

-          Wie einfach ist die Handhabung?

-          Wie sieht’s mit der Sicherheit des Produktes aus?

Universalsprays für Leder und Textilien schnitten gegenüber den anderen Imprägniermitteln am besten ab. Testsieger (Note: 1,8) ist das Deichmann „Nässe Blocker Spray“  für ca. 8 Euro. Das Ballistol „Biker-Wet-Protect Imprägnierspray“ für ebenfalls rund 8 Euro landete auf Platz zwei (Note: 2,2).

Tipps zum Imprägnieren

Was Imprägniermittel leisten sollten und Hinweise zur richtigen Anwendung gibt Stiftung Warentest im Video. Das sind die wichtigsten Tipps:

-          Wenden Sie Imprägniermittel im Freien an.

-          Vor dem Imprägnieren Schuhe und Textilien reinigen, damit sie wirklich sauber sind.

-          Bei empfindlichen Geweben das Mittel zuerst an einer unauffälligen Stelle testen.

-          Schuhe gleich nach dem Kauf imprägnieren und je nach Produkt mehrere dünne Schichten auftragen.

        

Stiftung-Warentest-Logo_100x150

Ausführliche Ergebnisse zum Test sehen Sie  hier .

Weitere Tests von Stiftung Warentest finden Sie auf  www.test.de

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden