Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Stiftung Warentest: Jeder zweite Elektrogrill gut

Die unabhängige Verbraucherorganisation hat 16 Elektrogrills getestet – mit zufriedenstellendem Ergebnis. Das sind die Testsieger und die Verlierer.

02.06.2015 14:00 | 2:25 Min | © Stiftung Warentest

Elektrogrills machen nicht so viel Dreck, qualmen nicht und sorgen trotzdem für einen leckeren Grillgenuss. Stiftung Warentest hat jetzt 16 dieser Elektrogrills genauer unter die Lupe genommen. Getestet wurden sogenannte Flächengrills, bei denen die Hitze von unten kommt, und Kontaktgrills, die von oben und unten heizen. Das Ergebnis ist insgesamt zufriedenstellend: Für acht Geräte gab es das Urteil ‚gut‘, fünf waren ‚befriedigend‘, eins ‚ausreichend‘ und für zwei gab’s nur ein ‚mangelhaft‘.

Elektrogrill: Testsieger und Verlierer

Testsieger unter den Kontaktgrills waren der Tefal Optigrill GC702D (Preis ca. 173 Euro) und der Philips HD4467 (Preis ca. 78 Euro). In Sachen Preis-Leistung konnte bei den Flächengrills das Gerät Rommelsbacher BBQ 2002 für ca. 88 Euro überzeugen.

Die beiden Verlierer des Tests finden sich unter den Flächengrills: Bei den Modellen Philips HD6360 (Preis ca. 115 Euro) und Severin PG 8527 (Preis ca. 70 Euro) reagierte die Temperatursicherung zu spät, die Glasdeckel beider Geräte zersprangen.

 

Stiftung-Warentest-Logo_100x150

Alle Ergebnisse zu dem Test gibt es  hier .

Weitere Tests von Stiftung Warentest finden Sie auf  www.test.de

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden