Trends

Playlist

Trends

So alt wurde der älteste Hund der Welt

Maggie ist etwas ganz Besonderes. Die Kelpie-Hündin erreichte nämlich ein so hohes Alter, wie wahrscheinlich kein Hund zuvor. Wieso es dennoch nicht für einen Eintrag ins „Guinness-Buch der Rekorde“ reichte, erfahrt ihr hier.

12.05.2017 10:00 | 1:14 Min | © Wundermedia

Ungewöhnliches Alter

Der vergangene Montag war ein trauriger Tag für den australischen Farmer Brian McLaren. Seine geliebte Hündin Maggie, ein Australian Kelpie, ist gestorben. Doch einen Trost gibt es für die Familie: Maggie hat ein stattliches Alter erreicht. In der Regel werden Hunde maximal 15 Jahre alt. Diesen Einsatz hat die Hündin einfach mal verdoppelt. Laut ihrem Hundehalter wurde Maggie nämlich unglaubliche 30 Jahre alt. Das Alter weiß Brian McLaren so genau, da sein Sohn gerade vier alt war, als Maggie mit acht Wochen in ihre Familie kam. Jetzt ist Sohn Liam 34.

Wächterin der Farm

Maggie wurde im Alter schon etwas eigensinnig. Als die McLarens von der Farm in ein anderes Haus umzogen, blieb sie an Ort und Stelle und bewachte ihr Zuhause. Nach der getanen Arbeit blieb Maggie daher auf der Farm. Doch in den letzten Tagen vor ihrem Tod wurde die aufmerksame Hündin auf einmal sehr träge. Ihr Herrchen spürte schon, dass ihre Tage gezählt sind. Und so war es dann auch: Brian McLaren fand Maggie schließlich eines Morgens tot an ihrem Schlafplatz.

Kein Rekord?

Ins „Guinness-Buch der Rekorde“ hat es Maggie leider dennoch nicht geschafft. Ihr Besitzer hat die nötigen Papiere wie die Geburtsurkunde verloren. Aus diesem Grund kann Maggies biblisches Alter leider nicht nachgewiesen werden. Der Rekordhalter ist jedoch ein Landgenosse – und zwar der Cattle-Dog Bluey mit 29 Jahren und fünf Monaten. Maggie wird es nicht kümmern. Sie hatte schließlich ein schönes langes Leben mit ihrem liebevollen Besitzer.

Angeber-Fact: Der Hunderasse Australian Kelpie stammt wahrscheinlich von einem Collie ab, der um 1870 aus England nach Australien kam. Dieser Hund hieß Kelpie und gewann viele Hütehundewettbewerbe. Aus den Kreuzungen mit anderen Rassen entstand der heutige Australian Kelpie.

Mehr aktuelle Trends

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden