Trends

Vierbeiner im Passbild-Automaten

Innovative Hundevermittlung

Leider gibt es mehr Hunde als Herrchen auf dieser Welt. Um so viele Problemfälle wie möglich zu vermitteln, hatte ein Tierheim in Utah, USA, nun eine raffinierte Idee: Man steckte die größten Sorgenkinder in einen Passbild-Automaten. Die Ergebnisse sind derart putzig, dass sich schon viele der Modelle über eine neue Heimat freuen konnten.

adopted-dog-teton-pitbull-humane-society-utah-23
© Boredpanda
adopted-dog-teton-pitbull-humane-society-utah-24
© Boredpanda
Wer könnte diesen riesigen Augen schon widerstehen?
adopted-dog-teton-pitbull-humane-society-utah-25
© Boredpanda
Mal ist man fotogen, mal eher weniger. Süß ist beides
adopted-dog-teton-pitbull-humane-society-utah-23
© Boredpanda
Der Schäferhund kennt neben „Sitz“ und „Platz“ offenbar auch das Kommando „Cheese“!
adopted-dog-teton-pitbull-humane-society-utah-1
© Boredpanda
Dieser Vierbeiner wirkt noch etwas skeptisch
adopted-dog-teton-pitbull-humane-society-utah-2
© Boredpanda
Mit einem Halstuch extra hübsch gemacht, und dann sind die Augen auf dem Bild zu.
adopted-dog-teton-pitbull-humane-society-utah-7
© Boredpanda
Gefährlich sieht diese oftmals gefürchtete Rasse auf diesem Schnappschuss definitiv nicht aus.
adopted-dog-teton-pitbull-humane-society-utah-19
© Boredpanda
Dieser Prachtkerl beschnuppert erst einmal die ungewohnte Umgebung
adopted-dog-teton-pitbull-humane-society-utah-15
© Boredpanda
Etwas Übung gehört beim Posieren für Bilder dazu. Das ist beim Tier nicht anders als beim Menschen.

Mehr aktuelle Trends

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden