Ratgeber

Buongiorno!

Städtereise nach Rom - Italiens Hauptstadt ist es wert

Eine Wochenendreise oder eine einwöchige Städtereise nach Rom lohnt sich - buchen Sie einen preiswerten Flug und erleben Sie die beliebte Metropole live. 

Rom Innenstadt Fotolia
Über den Dächern Roms.  © huci - Fotolia

Rom erleben - Eine Städtereise in die Ewige Stadt

Rom steht auf der Liste der liebsten Reiseziele ganz oben. Nicht nur, weil es die Hauptstadt des sonnigen Italiens ist oder die Stadt über eine beeindruckende Geschichte und eine Fülle historischer Bauwerke verfügt, sondern auch, weil Rom voller Leben ist. Auf den Straßen der Stadt treffen sich die Menschen zum Essen, zum Ausgehen oder um einen Espresso zu genießen, hier gibt es Musik, Kunst und Kultur und selbstverständlich jede Menge Einkaufsmöglichkeiten. Ein Flug nach Rom dauert von deutschen Flughäfen nur etwa zweieinhalb Stunden. Aber auch mit der Bahn oder mit dem Reisebus   kommen Sie preiswert und komfortabel in die italienische Hauptstadt. Schauen Sie sich online nach Angeboten um oder lassen Sie sich im Reisebüro beraten – eine Städtereise nach Rom lohnt sich. 

Eine Städtereise nach Rom buchen - Sie haben die Wahl

Viele Reiseanbieter bieten preiswerte Last-Minute-Reisen nach Rom an. Wer etwas flexibel ist, der kann für wenig Geld eine tolle Wochenendreise buchen, inklusive Hotel und Frühstück. 

Eine solche Städtereise ist auch eine schöne Überraschung zum Hochzeitstag oder zum Geburtstag: Online buchen, Sachen packen und los geht‘s. Meist ist ein preiswertes Standardhotel völlig ausreichend – schließlich ist man ohnehin in den prächtigen Straßen und malerischen Gassen der Metropole unterwegs. Wer sich etwas Besonderes gönnen möchte, der bucht eine Städtereise mit Übernachtung im Luxushotel inklusive Theaterbesuch oder Gala-Dinner. 

Rom gehört zu den beliebtesten Zielen für eine Städtereise.
Rom gehört zu den beliebtesten Zielen für eine Städtereise. © pixabay

Last-Minute-Angebote gibt es auch für längere Städtereisen. Nehmen Sie sich ruhig fünf bis sechs Tage für Ihren Rom-Urlaub – die Stadt wird Ihnen so schnell nicht langweilig werden. 

Spanische Treppe, Forum Romanum und mehr - was hat Rom für Besucher zu bieten?

Rom ist eine der meistbesuchten Städte der Welt  und dementsprechend viele Touristen tummeln sich in der Stadt. Die Hauptsaison ist in den Sommermonaten Juni bis August. Am schönsten aber ist es im Frühjahr, wenn alles blüht und die Stadt nach dem eher ruhigen Winter langsam wieder zum Leben erwacht. Jetzt sind die Parkanlagen wie die Villa Borghese besonders eindrucksvoll. Den Petersdom, das Kolosseum, den Circus Maximus und andere Baudenkmäler sollte man gesehen haben, wenn man in der Stadt ist. Das wirkliche Stadtleben aber lernt man kennen, wenn man durch Studentenviertel wie Trastevere oder San Lorenzo schlendert, wo es wunderschöne Freiluftmärkte und authentische italienische Küche gibt. Gute Einkaufsmöglichkeiten gibt es auf der Via Vittoria oder auf einem der zahlreichen Märkte der Stadt. Wer exklusive Boutiquen bevorzugt, ist auf der noblen Via Condotti richtig, die zur Spanischen Treppe führt.

Fazit: Ob im Sommer oder Winter, ob kurzer Wochenend-Trip oder einwöchige Reise, Rom ist immer eine Reise wert. Denn in der Stadt, in der Vergangenheit und Gegenwart überall aufeinandertreffen, gibt es für Besucher an jeder Ecke neue Entdeckungen zu machen. Sehen Sie selbst!

Mehr zum Thema gibt es hier:

Harry testet Rom

Städtereisen in die Metropolen der Welt

In Rom gibt es viel zu entdecken.
In Rom gibt es viel zu entdecken. © pixabay
Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden