Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Hotelsuche: Preisgünstig in die Ferien

Bei der Hotelsuche können Sie ein paar Tipps beherzigen, um Ihren Geldbeutel zu schonen. Vergleichen Sie zum Beispiel immer mehrere Angebote miteinander, bevor Sie buchen.

03.06.2014 22:15 | 10:44 Min | © Sat.1

Hotelsuche: Grundlegende Spartipps

Egal ob Kurztrip oder ausgedehnter Urlaub – bei der Hotelsuche können Sie mit ein paar einfachen Reisetipps Geld sparen. Zunächst sollten Sie den Zeitpunkt für Ihre Ferien festlegen: Während der Hauptsaison sind die Preise meist höher als in der Nebensaison; nach Möglichkeit sollten Sie daher Stoßzeiten wie Sommerferien meiden. Darüber hinaus sollten Sie darauf achten, welche Veranstaltungen zum Zeitpunkt Ihrer Ferien in dem entsprechenden Ort angekündigt sind. Findet beispielsweise eine Messe oder ein großes sportliches Ereignis statt, sind die Preise unter Umständen höher als sonst.

Wichtige Details bei der Suche

Auch die Lage eines Hotels entscheidet über den Preis: Am Stadtrand sind die Unterkünfte häufig billiger als mitten in der City. Allerdings sollten Sie die Entfernungen zwischen Hotel und Sehenswürdigkeiten oder Strand genau kennen: Wohnen Sie zu weit außerhalb, müssen Sie die täglichen Fahrtkosten auf den Preis der Bleibe aufschlagen – und ein vermeintliches Schnäppchen ist vielleicht nicht mehr so billig. Bei der Hotelsuche sollten Sie immer auch die Kosten für alle Extras im Blick haben, denn teilweise werden zusätzliche Kosten fällig, wenn Sie früher beziehungsweise später auschecken. Zudem kann ein Parkplatz das Budget zusätzlich belasten. Des Weiteren sollten Sie eventuelle Frühstücks-Aufpreise kennen.

Das sogenannte Hotel-Roulette ist eine der vielen Möglichkeiten, um in den Urlaub zu fahren: Sie wählen zunächst nur den Preis sowie eine Kategorie und erfahren erst bei der Ankunft, in welches Hotel Sie kommen. Das Spiel lässt Sie aber möglicherweise als Verlierer dastehen – mehr Informationen dazu finden Sie im Video.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden