Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Nützliche Apps für den Urlaub

Ist alles eingepackt? Sind die Straßen frei? Und wo kann man unterwegs gut essen? Fragen über Fragen, die viele Urlauber schon vor und natürlich auch während der Reise beschäftigen. Mittlerweile gibt es viele nützliche Apps, die Antworten auf all diese Fragen im Urlaub bereithalten.

03.08.2012 10:00 | 5:48 Min | © SAT.1

Nützliche Apps für den Urlaub? Ja Apps!

Reiseführer, Straßenkarten, Verkehrsfunk, selbstgeschriebene To-Do-Listen, all diese aufwändigen Vorbereitungen vor dem Urlaub können mittlerweile mit nur einem Gerät, dem Handy, erledigt werden. Für fast jedes Thema rund um den Urlaub gibt es nützliche Apps, die ihren Nutzern die Ferien erleichtern. Der Begriff App steht für Applikationen und bezieht sich auf Programme, die auf Smartphones und Tablett-PCs installiert und genutzt werden können. Viele nützliche Apps sind kostenfrei erhältlich, andere kosten zwischen 79 Cent und meist unter zwei Euro. Ein Nachteil: Es gibt zwei unterschiedliche Betriebssysteme und nicht jede App ist für beide Systeme erhältlich. Apple-Produkte arbeiten mit einem anderen System als alle übrigen Produkte, die gemeinsam Android nutzen.

Nützliche Apps zum Planen und Wiederfinden des Autos im Urlaub

Welches sind nun nützliche Apps für den Urlaub? Empfehlenswert ist etwa die Packing-App. Hier können Nutzer Listen herunterladen, die ihnen verraten, was sie in den Urlaub mitnehmen müssen. Diese Listen können abgearbeitet und abgehakt werden, um vor dem Urlaub nichts zu Hause zu vergessen. Ebenfalls zu den nützlichen Apps gehört das Programm „Stau Mobil“. Hier muss lediglich die Autobahn eingegeben werden, die man entlang fährt, und schon zeigt die App Staus auf der Strecke an und gibt Tipps, wie der Verkehr umfahren werden kann. Eine eher witzige App ist „Sexy Spanish“. Sie richtet sich an Spanien-Urlauber, die der Landessprache nicht mächtig sind, aber dennoch ihr Glück beim anderen Geschlecht versuchen möchten und hält alle gängigen Anmachsprüche in Spanisch bereit. Nützliche Apps sind auch Programme, die in Notsituationen helfen können, wie „Survive Free“. Nachdem hier das Urlaubsland eingegeben wurde, zeigt die App alle wichtigen Notrufnummern des Landes an. Hilfreich kann auch die Carfinder-App im Urlaub sein: Wer in einer unbekannten Stadt ein Foto von seinem geparkten Auto schießt, findet mit Hilfe der App, die GPS nutzt, sicher zu seinem Auto zurück.

Nützliche Apps: Trinkgeld-Rechner und Übersetzer für den Urlaub

Nützliche Apps gibt es auch für den Restaurantbesuch im Urlaub: Einige Programme geben Empfehlungen zur Auswahl eines Restaurants und führen sogar zuverlässig dorthin. Andere weisen unterwegs auf Sehenswürdigkeiten hin. Es gibt Apps, die nach dem Essen, das empfohlene Trinkgeld ausrechnen und sogar Apps, die beim Einkauf die Rolle des Übersetzers übernehmen. Mit Hilfe all dieser Programme kann im Urlaub eigentlich nichts mehr schiefgehen!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden