Ratgeber

Playlist

Reiseanbieter: Tipps zur Online-Buchung

Reiseanbieter im Internet können Ihnen einen guten Service bieten. Sie sollten bei der Online-Buchung allerdings einige Tipps beherzigen, damit es nicht zu teuer wird.

15.04.2011 05:40 | 8:33 Min | © Sat.1

Reiseanbieter: So werden Sie im Netz fündig

Bei der Hotelsuche , Organisation eines Kurztrips , Buchung von Städtereisen und vielem mehr haben Sie im Internet Zugriff auf diverse Suchplattformen von Reiseanbietern. Als Verbraucher bietet Ihnen dies große Vorteile, denn Sie können für Ihre Ferien immer verschiedene Angebote miteinander vergleichen und bei der günstigsten Offerte zuschlagen. Je flexibler Sie bei der Planung sind, desto besser: Die Kosten für eine Reise können variieren, wenn Sie die Anreise beziehungsweise Abreise um wenige Tage verschieben. Bedenken Sie auch, dass sich die Preise für ein und dieselbe Reise in wenigen Stunden verändern können. Ist das passende Angebot noch nicht gleich dabei, versuchen Sie es einfach zu einem späteren Zeitpunkt – allerdings kann der Preis dann auch höher sein als zuvor.

Extrakosten bei der Online-Buchung

Bei seriösen Reiseanbietern sind die Extrakosten relativ transparent; dennoch sollten Sie ganz genau aufpassen. Teilweise kosten bei einigen Reiseanbietern gewisse Zahlungsarten extra. Es können, je nach Angebot, bis zu 30 Euro zusätzlich anfallen. Des Weiteren sollten Sie ganz genau prüfen, ob beim Urlaub Ihrer Wahl eine Reiseversicherung automatisch dazu gebucht wird. Diese Policen sind nicht immer sinnvoll.

Zusätzliche Kosten können aber nicht nur bei der Buchung entstehen. Auch vor Ort kann der Urlaub gegebenenfalls teurer werden, wenn ein Mietwagen oder die Verpflegung gekauft werden muss. Mehr dazu erfahren Sie auch im Video.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden