Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Reisevorbereitung: Ordnung im Kofferraum

Ordnung im Kofferraum sollte bei der Reisevorbereitung höchste Priorität haben. Denn nur, wenn das Gepäck gut verstaut ist, ist ein Mindestmaß an Sicherheit für Fahrer und Mitfahrer gewährleistet.

14.02.2014 00:00 | 7:36 Min |

Reisevorbereitung für die Autoreise

Ungesichertes Gepäck kann sich während der Autoreise in lebensgefährliche Geschosse verwandeln. Kommt es zu einem Unfall, besteht die Gefahr, dass Gepäckteile sich lösen und unkontrolliert durch die Luft fliegen. Ein Aufprall bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h führt dazu, dass die Wucht, mit der ein Gepäckstück durch die Luft geschleudert wird, dem fünfzigfachen seines eigentlichen Gewichts entspricht. Deshalb sollten Sie dem Gepäck bei der Reisevorbereitung besondere Aufmerksamkeit schenken.

Kofferraum packen: So geht's

Das Gepäck im Kofferraum stellt bei einem Unfall vor allem eine Gefahr für die Passagiere dar. Damit im Falle eines Aufpralls alles an seinem Platz bleibt, gibt es bei der Reisevorbereitung einige Regeln zu befolgen. Legen Sie den Boden des Kofferraums mit einer Anti-Rutschmatte aus. Die Matte sorgt für mehr Stabilität. Schweres Gepäck wie Koffer und Kisten stellen Sie immer ganz nach unten, direkt hinter den Rücksitz. Sperrige Gegenstände wie Dreirad oder Angel klemmen Sie dazwischen. Oben auf können leichte Sachen wie zum Beispiel der Schlafsack oder die Hundefrisbee gelegt werden. Zum Schluss trennen Sie den Kofferraum mit einem Gepäcknetz vom Innenraum ab. Wenn Ihr Auto serienmäßig über kein Gepäcknetz verfügt, investieren Sie in ein Universalgepäckgitter. Dieses können Sie bei der Reisevorbereitung im Auto montieren, sodass Sie und Ihre Mitfahrer getrost in den Sommerurlaub aufbrechen können.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden