Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Skiurlaub buchen: Planungstipps für Ferien im Schnee

Wer zum ersten Mal einen Skiurlaub buchen möchte, muss nicht nur an die richtige Winterbekleidung denken. Reiseexpertin Nina Heinemann verrät, was Sie bei der Planung noch beachten müssen.

09.01.2014 10:00 | 4:20 Min | © Sat.1

Einen Skiurlaub buchen: Der richtige Zeitpunkt

In jedem Skigebiet ist die Skisaison begrenzt – je nach Region und Höhe kann diese ein halbes Jahr oder nur wenige Monate dauern. Wer Skifahren lernen möchte, kann in der Regel von Anfang November/Dezember bis Mitte April einen Skiurlaub buchen. Das bedeutet in Sachen Kostenkalkulation: Frühbucher zahlen weniger. Außerdem gilt: In den Winterferien müssen Sie mit besonders hohen Preisen rechnen. Last-Minute-Angebote sind hier eher selten – wer allein reist, kann jedoch schon einmal Glück haben. Wer einen Skiurlaub buchen möchte, sollte sich zunächst bei einem Skireiseveranstalter über aktuelle Angebote informieren. Hier haben Sie die Wahl zwischen Skiurlaub mit Kindern, Single- oder Cluburlaub.

Weitere Tipps für Skianfänger

Sie wagen sich das erste Mal auf Skier? Dann sind Sie in einem kleinen Skigebiet besser aufgehoben als in größeren Arealen. Der Grund: Hier gibt es in der Regel weniger anspruchsvolle Pisten. Wer außerdem nicht „pauschal“ buchen möchte, sondern auf individuellere Urlaubsplanung setzt, findet in jedem Skigebiet zahlreiche Unterkünfte. Die Preisunterschiede sind mitunter groß: Urlauber, die beispielsweise unmittelbar an der Piste nächtigen möchten, müssen mit Kosten von über 100 Euro pro Nacht rechnen, wer auf eine etwas außerhalb liegende Pension zurückgreift, kommt meist günstiger davon: Hier liegen die Kosten bei etwa 60 Euro pro Nacht. Eine besonders günstige Alternative bietet das Snow-Camping – Skiferien im Wohnwagen, oft unmittelbar am Fuße des Berges. Kostenpunkt: rund 35 Euro pro Nacht.

Skiausrüstung kaufen oder leihen?

Wer Skiurlaub machen möchte, benötigt die richtige Ausrüstung. Doch müssen Sie sich Skier, Schuhe, Stöcke und Co. nicht zwangsläufig kaufen – vor Ort gibt es in jedem Skigebiet zahlreiche Anbieter, die Urlaubern die nötige Ausrüstung bereitstellen. Skier kosten – je nach Region – zwischen 22 und 38 Euro pro Tag. Wer allerdings mehr als ein- bis zweimal pro Jahr Ski fährt, sollte einen Kauf in Erwägung ziehen. An alles gedacht? Dann ab in den Winterurlaub!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Das könnte Sie auch interessieren:

Kommentare

Fan werden