Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Abnehmen nach Weihnachten: Übungen für zu Hause

Weihnachtsgans, Klöße und Christstollen scheinen den Bauchumfang im Rekordtempo zu erweitern. Mit den richtigen Übungen gelingt das Abnehmen nach Weihnachten ganz leicht – hier erfahren Sie mehr.

17.12.2013 10:00 | 4:06 Min | © Sat.1

Oberschenkelmuskulatur trainieren

Wer seinen Weihnachtsspeck loswerden möchte, braucht sich nicht gleich im Fitnessstudio anzumelden. Viele effektive Übungen lassen sich mit alltäglichen Dingen zu Hause umsetzen. Sie möchten an Ihren Oberschenken abnehmen ? Dann nehmen Sie sich einen Stuhl, setzen Sie sich darauf, stellen Sie Ihre Beine parallel zueinander auf und pressen Sie Ihre Handinnenflächen so zusammen, dass Ihre Arme im rechten Winkel zum Körper stehen. In dieser Position stehen Sie abwechselnd auf und setzen sich wieder hin. Wichtig: Bauch einziehen, Körperspannung und den Rücken gerade halten – die ganze Kraft soll schließlich aus den Beinen kommen. Wiederholen Sie die Übung 20 Mal. Auf diese Weise können Sie schnell und einfach ein Stück Schokolade abtrainieren.

Abnehmen nach Weihnachten: Das Wasserflaschen-Training

Je mehr Muskeln Sie haben, desto besser können Zimtsterne & Co. verbrannt werden. Wer Muskelmasse aufbauen  möchte, braucht lediglich zwei 1,5 Literflaschen und etwas Disziplin. So geht’s: Nehmen Sie jeweils eine Flasche in jede Hand, umfassen Sie diese, strecken Sie Ihre Arme und ziehen Sie die Unterarme anschließend parallel zueinander eng in Richtung Oberarm. Der Rücken bleibt dabei gerade. Wer die Übung zehn Minuten wiederholt, löst den vernaschten Zimtstern im Nu wieder auf.

Weihnachtsspeck loswerden beim Spaziergang

Auch ein Spaziergang an der frischen Luft, kann für das Projekt „Abnehmen nach Weihnachten“ sinnvoll genutzt werden. Statt mit den Kindern  nur langsam durch die Gegend zu trotten, können Sie sich zwischendurch beispielsweise per Hoppsalauf vorwärtsbewegen – einfach abwechselnd einen Oberschenkel nach oben ziehen und mit dem anderen Bein springen. Falls es draußen schneit oder glatt ist, hilft auch zehn minütiges Seilspringen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden