Ratgeber

Weihnachten rückt immer näher

Vierter Advent - der letzte Adventssonntag vor Weihnachten

Vierter Advent - der letzte Adventssonntag vor Weihnachten: Zeit für stimmungsvolle Weihnachtslieder und -geschichten und letzte Weihnachtsvorbereitungen.

vierteradvent_V_pixabay
© pixabay.com

Vierter Advent – der letzte Adventssonntag vor Weihnachten

Es ist kurz vor Weihnachten und die Vorbereitungen sind fast abgeschlossen. Der vierte Advent steht fast am Ende einer langen, schönen Vorweihnachtszeit. Genießen Sie diesen feierlichen Tag und stimmen Sie sich auf die Feiertage ein. Weihnachten mit den Familientreffen, den vielen Geschenken und dem reichhaltigen Essen steht nun vor der Tür. Sie können diesen vierten Advent optimal dazu nutzen, um noch einmal durchzuatmen. Wo ist es ruhiger und erholsamer als im Wald? Natürlich können Sie auch im Park oder durch die festlich geschmückte Stadt spazieren, aber nur im Wald erleben Sie diese herrliche Ruhe. Lassen Sie den Trubel für ein paar Stunden hinter sich und nutzen Sie doch die Zeit, um einmal über die bisherige Adventszeit nachzudenken. Sie können auch ein weihnachtliches Picknick vorbereiten, mit heißem Tee und Leckereien. Oder planen Sie Ihren Spaziergang so, dass Sie am Ende in einem Landgasthof einkehren, um ein festliches Essen zu genießen. Sicherlich werden Sie gut erholt nach Hause zurückkehren.

Lieder und Gedichte zum vierten Advent

Wenn Sie noch nicht die Zeit gefunden haben, Adventsgedichte und Geschichten zu lesen, bietet doch der 4. Advent eine fantastische Möglichkeit dazu. Setzen Sie sich mit Ihrer Familie oder Ihren Freunden gemütlich zusammen. Bei Plätzchen und Tee können Sie sich reihum Ihre Lieblingstexte vorlesen. Es ist auch eine schöne Gelegenheit, um gemeinsam die altbekannten Weihnachtslieder zu singen oder einfach nur Weihnachtsmusik zu hören. Kurzum: Bringen Sie sich am 4. Advent in Weihnachtsstimmung und geniessen Sie diesen besonderen Tag im Kreise Ihrer Lieben. Auch viele Kirchengemeinden veranstalten am 4. Advent ein festliches Adventssingen. In der weihnachtlich geschmückten Kirche, die oft bis auf den letzten Platz besetzt ist, singen alle gemeinsam die allseits beliebten Weihnachtslieder. Auch hier herrscht eine schöne Adventsstimmung, die für viele zur Weihnachtszeit und zum 4. Advent dazu gehört.

Vierter Advent – was gibt es noch zu erledigen?

In vielen Familien gibt es fast jedes Jahr Probleme mit dem Tannenbaumschmuck. Mal ist ein Teil der Dekoration verschwunden, mal sind wichtige Teile während der Lagerung ein bisschen kaputt gegangen. Am 4. Advent haben Sie die Gelegenheit, den Weihnachtsbaumschmuck vorzubereiten. Sie können auch die fehlenden Bänder an den Christbaumkugeln ersetzen oder sie von Wachs befreien. Sie können auch die Strohsterne und Goldpapierschlangen wieder herrichten oder neue basteln, bevor der Heilige Abend kommt. Dann ersparen Sie sich böse Überraschungen kurz vor der Weihnachtsbescherung und sind somit bereits am 4. Advent schon ganz auf Weihnachten vorbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden