Ratgeber

Weihnachtsdeko nähen

Weihnachtsdeko nähen - kreativ mit Filz und Stoffen!

Weihnachtsdeko nähen - Sie müssen kein Profi sein, um Weihnachtsschmuck z. B. aus Filz selber zu nähen und zu basteln. Tipps finden Sie hier.

weihnachtsdeko5
© pixabay.com

Weihnachtsdeko nähen – Weihnachtliche Ideen für selbstgenähte Geschenke

Weihnachten bietet ideale Anlässe zum Basteln und Nähen: Als kleine Geschenke und Aufmerksamkeiten für Freunde und Verwandte oder für die eigene Weihnachtsdeko – die Möglichkeiten sind praktisch unbegrenzt. Bücher und Zeitschriften sowie Do-It-Yourself-Foren im Internet bieten eine dementsprechend umfangreiche Sammlung an Anleitungen, Tipps und Tricks. Aber eine ausgefeilte Anleitung zum Weihnachtsdeko-Nähen kann Ungeübten auch schnell Angst machen. Dabei ist es oft ganz einfach und unkompliziert, Weihnachtsdeko zu nähen. Für viele Ideen reichen Nadel und Faden, eine Schere und ein paar schöne Filz- oder Stoffreste. Weihnachtliche Motive wie Sterne oder ein Lebkuchenmann sind einfach aus Filz auszuschneiden – fast ohne zu nähen. Selbst Dekorationen oder zum Beispiel Augen müssen nicht angenäht werden, sondern können mit speziellem Stoffkleber angebracht werden. Viele kleine Figuren oder Sterne, ob genäht oder aus Filz ausgeschnitten, können an einer dekorativen Schnur oder einem schönen Saumband zu einer weihnachtlichen Girlande werden.

Originelle Weihnachtsdeko nähen – ganz unkompliziert und individuell

Selbst Adventskalender-Nähen ist einfacher als viele denken: Sie können entweder rechteckige Stoffreste zu Säckchen vernähen oder einfach kreisrund ausgeschnittene Stoff- oder Filzreste am Rand mit Löchern in regelmäßigen Abständen versehen, dekorative Schnur oder Kordel einfädeln, zusammenziehen – fertig sind kleine Säckchen. Sie können die Adventssäckchen noch nummerieren. Einfach Ziffern aus Filz ausschneiden und aufnähen. Oder noch einfacher: als Anhänger anbringen. Nun müssen Sie sich nur noch 24 kleine Überraschungen zum Befüllen Ihres selbstgenähten Adventskalenders überlegen.

Stimmungsvolle Weihnachtsdeko – Nähen leicht gemacht

Ganz einfach zu nähen ist ein weihnachtlicher Kissenbezug. Sie können entweder eine Nähanleitung für einen Kissenbezug in der Größe Ihrer Wahl befolgen oder einen schlichten Kissenbezug fertig kaufen. Weihnachtliche Motive können Sie selbst entwerfen oder auf Vorlagen aus dem Internet zurückgreifen. Anschließend die Weihnachtsmotive aus Filz ausschneiden und per Hand oder auch Nähmaschine auf den Kissenbezug aufnähen. Ein Tipp: Benutzen Sie farbiges Nähgarn und lassen Sie die Stiche grob und gut sichtbar – das trägt zum DIY-Charme bei.

Der Kissenbezug lässt sich übrigens wunderbar umfunktionieren: Benutzen Sie ihn doch einfach als Geschenkesäckchen oder Geschenkverpackung. Geschenke lassen sich auch liebevoll in Stoffresten einpacken und mit Bändern und Filzanhängern dekorieren  – das sieht nicht nur sehr schön aus und ist originell, sondern schont auch die Umwelt. Sie sehen: Weihnachtsdeko nähen kann ganz einfach sein – mit der richtigen Idee und mit oder ohne Anleitung. Seien Sie kreativ und keine Angst vor kleinen Fehlern, denn die machen Ihre Geschenkideen doch noch liebenswerter. Und wenn Sie zum selber Nähen keine Geduld oder Zeit haben: Im Internet finden Sie mit Sicherheit einen Shop, der liebevoll selbstgemachten Weihnachtsschmuck anbietet.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden