Ratgeber

Alltagsgegenstände als Deko

Christbaumkugeln selber machen: Mehrzweck-Glühbirne

Aus Alt mach Neu, aus Küchenhelfern Tannenbaumschmuck – ganz nach diesem Motto können Sie Christbaumkugeln selber machen. Die Basis dafür hat jeder zu Hause. Wie Sie aus einer Glühbirne und Muffinförmchen schmucke Weihnachtsdeko basteln , erfahren Sie im SAT.1-Ratgeber.

christbaumkugeln selber machen

Hilfsmittel Glühbirne: Tannenbaumschmuck mal anders

Günstig, umweltfreundlich und trotzdem wunderschön sind Christbaumkugeln aus alten Glühbirnen. Ob als Lückenfüller oder alleinige Deko, entscheiden Sie, fest steht: In jedem Fall brauchen Sie außer einer Glühbirne auch etwas Glitzer zum Verzieren, Bastelkleber, einen Pinsel, ein Stück Kordel und Heißkleber. Im Handumdrehen erstrahlt Ihr Tannenbaum in weihnachtlichem Glanze. Hierfür die Glühbirne sauber machen und gut abtrocknen. Tragen Sie dann mit dem Pinsel Kleber auf und drehen die Glühlampe in einem Schälchen mit Glitzer hin- und her. Nun gut trocknen lassen und abschließend mit Heißkleber die Kordel am Gewinde befestigen – voilà neckische Christbaumkugeln statt 08/15-Tannenbaumdeko.

Christbaumkugeln selber machen: Muffinförmchen sei Dank

Alle Glühbirnen sind in Gebrauch und die alten ordnungsgemäß entsorgt? Macht nichts, denn sind vom letzten Backen noch einige Muffinförmchen übrig, können Sie auch aus diese last-minute hübsche Christbaumkugeln selber machen. Wie? Ganz einfach: Tauchen Sie den Rand der Förmchen in Bastelkleber und anschließend in etwas Glitzer. Nun einen Anhänger in eine Styroporkugel drehen, ein Band zum Aufhängen daran befestigen und den Boden der Muffinförmchen nach unten drücken. Nun jedes Förmchen mittig mit einer Stecknadel am Styropor befestigen, bis dieser ganz bedeckt ist – fröhliche Weihnachten!

Tipp: Alternativ können Sie Styroporkugeln auch rundum mit Perlen bekleben – entweder weihnachtlich rot, in mehreren Farben oder besonders auffällig in Gold, probieren Sie's aus.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden