Ratgeber

Adventsschmuck für Naschkatzen

Essbare Weihnachtsdeko: Ideen für Tannenbaum und Co.

Anstelle von Weihnachtsdeko aus Holz , Papier und Glas können Sie bei Ihrem Adventsschmuck auch ganz auf Nachhaltigkeit setzen – essbare Weihnachtsdeko macht's möglich. Entsprechende Ideen für Naschkatzen gibt's hier.

Essbare Weihnachtsdeko_Pixabay
© Pixabay.com

Essbare Weihnachtsdeko für den Tannenbaum

Glaskugeln und Lametta müssen das Jahr über verstaut und regelmäßig ausgewechselt werden – essbare Tannenbaumdeko hingegen nicht, denn sie kann nach den Festtagen einfach verzehrt werden. Hängen Sie zum Beispiel selbstgebackene Weihnachtsplätzchen an Geschenkbändern ins Tannengrün. Das Loch können Sie entweder selbst hineinbacken oder entsprechende Kekse mit einer Öffnung in der Mitte im Supermarkt kaufen. Auch gut geeignet sind Schokokringel – sie sind bunt und haben ebenfalls ein Loch in der Mitte: praktische Tannenbaumanhänger. Zusammen mit Holzspielzeug ist Ihr Weihnachtsbaum so besonders kinderfreundlich dekoriert.

Ideen aus Lebkuchen

Der Klassiker in Sachen essbare Weihnachtsdeko ist das Lebkuchenhaus. Aus selbstgebackenen Lebkuchenplatten oder fertigen Einzelteilen sowie Zuckerguss und jede Menge Süßigkeiten zaubern Sie Weihnachtsschmuck, der den Heiligen Abend selten erlebt, denn besonders Kinder naschen gern heimlich von dem Hexenhäuschen. Tipp fürs Basteln mit Kindern : Möchten Sie Zeit und Geld sparen, zaubern Sie einfach aus einem x-beliebigen, leeren Tetrapack ein Lebkuchenhaus, indem Sie Fenster und Tür hineinschneiden und es bunt mit Süßigkeiten bekleben, bis das Häuschen über und über mit Smarties, Spekulatius und Co. bedeckt ist. Wer mehr Zeit hat, kann ein Lebkuchenhaus  aber auch selber backen – im SAT.1-Ratgeber erfahren Sie, wie's geht.

Fruchtige Weihnachtsdeko: Gewürzorangen

Ganz besonderen Weihnachtsduft in Ihre eigenen vier Wände zaubern Sie nicht mit Räuchermännchen und Duftkerzen, sondern mit gepimpten Orangen. Spicken Sie die beliebten Weihnachtsfrüchte mit Nelken und legen Sie diese dekorativ in einen Korb – ein ganz besonderer Hingucker, der auch noch wunderbar weihnachtlich duftet. Tipp: Malen Sie mit einem Filzstift vorher ein Muster auf die Schale und stechen Sie mit einer Nadel die entsprechenden Stellen gegebenenfalls vor, wenn die Schale nicht weich genug ist – eine ebenso schöne wie günstige und essbare Weihnachtsdeko.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden