Ratgeber

Joseph, Maria & Co. selfmade

Krippenfiguren selber machen: Basteln oder schnitzen

Neben Weihnachtspyramide, Räuchermännchen und Papiersternen gehört auch eine Krippe für viele zum Weihnachtsfest  dazu. Wie Sie Krippenfiguren selber machen können, indem Sie sie zum Beispiel aus Holz schnitzen, erfahren Sie im SAT.1-Ratgeber.

krippenfiguren selber machen
© pixabay.com

Krippenfiguren selber machen: Anleitung für Bastelfreunde

Um die Weihnachtsgeschichte mit ihren Hauptakteuren aus Holz zu basteln, brauchen Sie zwei größere und eine kleine Holzkugel sowie zwei größere Holzklötze und einen kleineren. Außerdem benötigen Sie etwas Filzstoff, Holzleim, drei Holzdübel, sowie Nadel, Schere und Faden.

Los geht's mit den Körpern aus Holz, wenn Sie Krippenfiguren selber machen möchten. Maria und Joseph werden aus den größeren Kugeln und Klötzen gefertigt: Dafür in die beiden großen Holzkugeln und -klötze jeweils ein Loch bohren, in letztere etwas Holzleim geben und die Holzdübel hineinstecken. Nun auch die übrigen Löcher sowie die Fläche mit etwas Holzleim spicken und auf die Holzklötze setzen. Verfahren Sie mit den kleinen Elementen fürs Jesuskind ebenso.

Damit Joseph, Maria und ihr Neugeborenes in der Krippe nicht frieren müssen, fehlt nun noch die Kleidung. Für Mutter und Vater schneiden Sie aus Filz je ein größeres und ein kleineres Rechteck aus. Falten Sie die beiden großen Rechtecke und nähen Sie diese an der schmalen Kante zusammen. Alternativ können Sie sie auch verkleben. Nun an der Oberseite einen Faden einziehen, um den Kragen der Kleider später raffen zu können, den Figuren überstülpen, oben zusammenziehen und den Faden festknoten. Die kleineren Filzrechtecke kleben Sie als Umhänge auf die Figuren. Für das Jesuskind nähen Sie ein kleines Rechteck nach dem Umklappen an den Längsseiten zusammen – fertig ist ein warmer Schlafsack für das Neugeborene.

Figuren aus Holz schnitzen: Tipps

Ganz individuell können Sie Krippenfiguren selber machen, indem Sie sie schnitzen. Hierfür brauchen Sie bereits vorgefräste Holzrohlinge aus dem Fachhandel, ein scharfes Holzschnittmesser sowie ein Flach- und ein Balleisen. Das perfekte Werkzeug für Hobbyschnitzer: Miniatur-Holzschnitzeisen – ideal, um kleine Figuren herzustellen. Mit den Eisen formen Sie Schultern, Ärmel, Mantel, Füße, Hände und Gesicht. Das Flacheisen gelangt dabei auch in Vertiefungen – mit ihm können Sie die Details schnitzen. Nun mit einem scharfen Messer überstehende Holzreste entfernen.

Tipp: Schnitzen Sie möglichst immer in Faserverlauf, andernfalls dringt das Eisen schnell zu tief ein. Mit einem Hohleisen arbeiten Sie die einzelnen Zehen, Finger und Haare von Joseph und Maria detailliert heraus. Wer Lust hat, kann alle geschnitzten Figuren im Anschluss noch farbig anmalen oder sogar noch eine Krippe basteln . Eine Anleitung dafür erhalten Sie im SAT.1-Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden