Ratgeber

Back to the Glamour-Nature

Weihnachtsdeko 2014: Trends in dieser Saison

Weihnachtszeit ist Dekozeit. Die alljährliche Rot-Weiß-Grün-Deko langweilt Sie? Dann probieren Sie die neuesten Trends aus. Die Weihnachtsdeko 2014 setzt auf Stilmixe: Natur trifft auf Moderne, Schwarz auf Weiß und Puristisches auf Glamour.

Weihnachtsdeko-2014_dpa
© dpa

Natürliche und moderne Elemente mixen

Tannenzapfen, Nüsse und alle Naturmaterialien, die für den Winter typisch sind, dürfen bei der Weihnachtsdeko 2014 nicht fehlen. Anstatt diese aber in ihrer puristischen Erhabenheit zu belassen, sollten Sie sie etwas aufpeppen. Nehmen Sie sich beispielsweise ein silbernes oder goldenes Spray zur Hand und besprühen Sie Tannenzapfen und Co. damit. Schon erstrahlen die Naturfundstücke in einem völlig anderen, modernen Glanze.

Weihnachtsdeko selber zu machen  ist nicht Ihre Stärke? Kein Problem, denn in Deko-Geschäften gibt allerlei fertigen Weihnachtsschmuck. So können Sie beispielsweise zwischen vielen Waldtieren wählen, die Ihr Zuhause in eine urige Waldzone verwandeln. Dazu gehören Hirsche, Rentiere, Füchse und natürlich Eulen. Auch hier gilt: Ein metallisch glänzender Anstrich sorgt für das gewisse Etwas. Natürlich muss nicht alles funkeln und glitzern – eine kupferfarbene Eule zwischen erdfarbenen Artgenossen und Teegläsern beispielsweise, kommt besonders gut zur Geltung.

Weihnachtliche Trendfarben 2014: Kupfer, Gold, Apricot, Weiß und Schwarz

Zu den Weihnachtstrends 2014 gehören ebenso natürliche Stoffe und Materialien wie Wolle, Holz, Filz, Leinen und Kork. Diese werden mit Elementen in glänzenden Tönen kombiniert. Kupfer ist in diesem Jahr das neue Gold. Praktisch: Die Farbe passt hervorragend zu Gold- und Erdtönen. Aber auch Beere und Apricot, Petrol und Mint gehören zu den Farbtrends für die Weihnachtsdeko 2014.

Andere Geschmäcker werden Weihnachten 2014 ebenfalls bedient: Sterne und Weihnachtskugeln glänzen in einer kühlen und puristischen Kombi aus Silber und Weiß. Geometrische Figuren fallen durch einen starken Schwarz-Weiß-Kontrast ins Auge – eine eher untypische Farbwahl für Weihnachten, aber auch sie findet sicher Liebhaber.

Weihnachtsdeko 2014: Selfmade ist trendy

Ihr Motto ist " Do it yourself "? Dann basteln Sie sich Ihre Weihnachtsdeko 2014 doch einfach selbst! Denn Selfmade-Deko ist ein zeitloser Trend. Wie Sie im Nullkommanichts Tannenzapfen in coole Deko verwandeln, haben Sie bereits erfahren. Eine ebenfalls schöne Idee: Verzieren Sie Äste und andere Naturmaterialien mit selbst gemachten, filigranen Häkelsternen. Spielen Sie mit Lichtern, indem Sie Teegläser hübsch verzieren – etwa mit Eisblumen-Spray – und daraus ein Adventsgesteck selber machen . Eine genaue Anleitung dazu lesen Sie im SAT.1-Ratgeber. Sie können aber auch Christbaumkugeln selber machen : Verwenden Sie beispielsweise alte Glühbirnen, um daraus einen hübschen Baumschmuck zu kreieren – Originalität und Kreativität: das ist immer trendy!

Tipp: Spielen Sie mit den Neuheiten, die in diesem Jahr angesagt sind. Sie müssen Ihre alte Deko dafür nicht komplett über Bord werfen, sondern können diese ganze einfach mit einigen passenden Highlights ergänzen, indem Sie beispielsweise Klassisches mit Selbstgemachtem kombinieren oder den Weihnachtsbaum mit lustigen Figuren schmücken. No-Gos? Die gibt's nicht.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden