Ratgeber

Weihnachtliches Papier-Origami

Weihnachtsdeko aus Papier: Ideen für die Adventszeit

Wer die eigenen vier Wände weihnachtlich schmücken möchte, muss in der Adventszeit nicht viel Geld ausgeben. Weihnachtsdeko aus Papier ist eine gute Alternative zu Glasschmuck, Holz und Co. oder aber eine tolle Ergänzung. Ideen für Kränze, Bäume, Laternen und mehr gibt's hier.

Weihnachtslicht_pixabay
© pixabay.com

Selfmade-Tanne: Baum aus Papier 

Tannenbäume gehören zu Weihnachten wie Schnee zum Winter. Wer es schlicht liebt, kann mit einer einfachen Bastelidee Gemütlichkeit und etwas Weihnachtsatmosphäre in die Bude bringen. Wie? Ganz einfach: Tonpapier in der Farbe Ihrer Wahl bereitlegen, drei Tannenbäume ohne Fuß ausschneiden, zwei davon von unten bis kurz unter die Spitze mittig einschneiden und versetzt aufeinander stecken – schon fertig. Einfach auf einen umgedrehten Tonblumentopf stellen oder als Wald auf dem Tisch dekorieren.

Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne

Eine Laterne als Weihnachtsdeko aus Papier? Warum nicht? Sie müssen Sie ja nicht anzünden. Für eine etwa zehn Zentimeter große Laterne brauchen Sie bedrucktes Papier, Bastelkleber und Klebeband, einen Brieföffner, ein Cuttermesser und dünnen Silberdraht. Schneiden Sie zunächst aus Papier ein 11 x13 Zentimeter großes Rechteck aus, falten Sie dieses anschließend mittig, sodass Sie nun ein Rechteck in der Größe 5,5 x 13 Zentimeter vor sich haben. Schneiden Sie dann von der gefalteten Kante aus etwa vier Millimeter breite Streifen in das Papier. Achtung: Links, rechts und oben einen ein Zentimeter breiten Rahmen stehenlassen. Klappen Sie nun das Papier wieder auf und kleben Sie beide Schmalseiten zu einem Kreis zusammen. Last, but not least den Silberdraht befestigen und Ihre Laterne aus Papier aufhängen, wo immer Sie möchten.

Weihnachtsdeko aus Papier: Weitere Ideen

Für einen Adventskranz ohne Lichter ist es nie zu spät. Alles, was Sie dafür brauchen, ist ein Drahtbügel, den Sie mit etwas Kraft zu einem Kreis biegen, Blumenseide und allerlei Papierreste: Verpackungspapier zum Beispiel. Auch alte Stoffreste können Sie für den Kranz verwenden. Nun Blumenseide mit einer Zackenschere anschneiden, Papier in Streifen schneiden oder reißen und mittig am Kranz anlegen. Jeweils beide Enden in entgegengesetzte Richtung drehen, sodass Sie zu unterschiedlichen Seiten hin abstehen. Halten die Streifen nicht von selbst, können Sie diese mit etwas transparentem Bastelkleber fixieren oder in der Mitte zusammenknoten. Tipp: Verwenden Sie möglichst viele Stoff- und Papierstreifen, damit der Kranz Volumen bekommt. Als Weihnachtsdeko aus Papier für die Tür oder am Fenster ein toller Hingucker und alles andere als 08/15.

Weitere Ideen gefällig? Wer Weihnachtssterne basteln möchte, kann dafür selbstverständlich ebenfalls Papier verwenden – Anleitung und Tipps dazu erhalten Sie im SAT.1-Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden