Ratgeber

Weihnachtsdekoration

Weihnachtsdekoration - Tipps für drinnen und draußen

Weihnachtsdekoration - es gibt unterschiedliches bei der Weihnachtsdekoration zu beachten. Mit guter Planung und einem Merkzettel haben Sie alles im Blick.

weihnachtsdeko6
© pixabay.com

Weihnachtsdekoration – besinnliche Stimmung zu Weihnachten

Alle Jahre wieder freuen wir uns auf Weihnachten, alle Jahre wieder stellt sich die Frage nach der passenden Weihnachtsdekoration. Eine weihnachtliche Dekoration sorgt bereits in der Vorweihnachtszeit für die richtige Weihnachtsstimmung. Ob es draußen tatsächlich winterlich-weiß ist oder doch eher regnerisch und grau, spielt mit der passenden Weihnachtsdeko keine große Rolle mehr.

Für eine gelungene Weihnachtsdekoration – Merkzettel ersparen Arbeit und Stress

Allerdings ist die vorweihnachtliche Adventszeit auch meist mit vielen Terminen und Erledigungen verbunden. Damit die Weihnachtsdekoration zur Einstimmung auf die besinnliche Weihnachtszeit beiträgt und nicht zu einem zusätzlichen Stressfaktor für Sie wird, ist ein Merkzettel nützlich. Notieren Sie sich die wichtigsten Punkte:

  • Haben Sie alle gewünschten Materialien vorrätig?
  • Was müssen Sie noch besorgen und wo bekommen Sie es? Supermarkt, Baumarkt oder Bastelbedarf?
  • Bedenken Sie bei saisonalen Artikeln, dass ihre Verfügbarkeit begrenzt sein könnte.
  • Bei Bestellungen im Internet kalkulieren Sie Zeit für die Lieferung mit ein.
  • Bei Naturmaterialien bedenken Sie deren Haltbarkeit: Ist das Tannengrün an Heiligabend immer noch grün?

Ein Tipp: Wenn Sie diesen Weihnachtsdekoration-Merkzettel am Computer schreiben, können Sie ihn speichern und im nächsten Jahr einfacher wiederfinden. So sparen Sie sich die Suche nach einem Zettel und können die Liste aktualisieren und perfektionieren.

Bedenken Sie auch die technischen Rahmenbedingungen bei der Planung Ihrer Weihnachtsdekoration:

  • Sind genügend Steckdosen vorhanden? Sorgen Sie eventuell für ausreichend Verlängerungskabel und Mehrfachsteckdosen.
  • Steckdosen mit Schalter oder mit spezieller Timer-Vorrichtung können sinnvoll sein. Dann müssen Sie sich nachts nicht selbst darum kümmern, dass alle Lichter der Weihnachtsdekoration ausgeschaltet werden.
  • Achten Sie auf die Kabelführung: Könnten die Kabel zu Stolperfallen führen? Besonders bei Kindern und Haustieren sollten Sie Sicherheitsfragen beachten.
  • Bei Hängedekorationen achten Sie darauf, dass sie ausreichend befestigt und gesichert sind. So können Sie sicher sein, dass Ihre Weihnachtsdekoration für eine besinnliche Stimmung und nicht für Aufregung sorgt.

Stimmungsvolle Weihnachtsdekoration: Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Bei Kerzen achten Sie bereits beim Kauf auf die angegebene Brenndauer. So vermeiden Sie plötzlich während dem von Kerzen gekrönten Festtagsmenü oder der feierlichen Bescherung im Dunkeln zu stehen. Wenn für Sie Weihnachten ohne knisterndes Feuer undenkbar ist: Es gibt einfache Kaminbausätze als Weihnachtsdekoration. Achten Sie auf den auf der Verpackung angegebenen Durchmesser, ob er für Ihre Wohnung tatsächlich geeignet ist.

Noch ein Tipp zum Schluss: Beschränken Sie Ihre Weihnachtsdekoration nicht nur auf Wohnzimmer. Auch im Schlafzimmer können Sie mit einer kuscheligen Bettwäsche für Weihnachtsstimmung sorgen. Weihnachten ist schließlich das Fest der Liebe.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden