Ratgeber

Gesund und leicht

Weihnachtsessen mit Fisch: Einfache Rezepte und Ideen

Es muss nicht immer Fleisch sein beim Weihnachtsessen. Mit Fisch schaffen Sie eine gelungene Abwechslung. Und auch der kann, wie der Weihnachtsbraten, aus dem Backofen kommen. Tolle Rezepte und einfache Ideen – auch aus der Pfanne – finden Sie hier, im SAT.1 Ratgeber.

Weihnachtsessen_2015_11_06_Weihnachtsessen mit Fisch_Schmuckbild_fotolia_whit...
Weihnachtsessen mit Fisch statt Fleisch – eine schöne Alternative zu Gans, Ente & Co. © whiteflower - Fotolia

Für Gourmets: Steinbutt in Senfsauce

Wer ein Weihnachtsessen mit Fisch kochen möchte, findet entsprechende Rezepte wie Sand am Meer. Möchten Sie aber etwas Besonderes präsentieren, sollten Sie sich für Steinbutt entscheiden. Um ein schönes Menü zu kochen, benötigen Sie:

  • Weihnachtsessen_2015_11_06_Weihnachtsessen mit Fisch_Bild1_fotolia_alain wacq...
    Steinbutt ist ein besonders edler Fisch mit hellem Fleisch – und wie im Rezept zubereitet ein Hochgenuss. © alain wacquier - Fotolia
    2 Tomaten
  • 30 Gramm Holsteiner Schinken
  • 50 Gramm Butter
  • 4 Steinbuttfilets
  • Dill

Für die Soße:

  • 60 Gramm Schalotten
  • 20 Gramm Butter
  • 200 Milliliter Weißwein
  • 200 Milliliter Fischfond
  • 200 Milliliter Sahne
  • 2 Esslöffel Dijon-Senf

Schneiden Sie für die Soße die Schalotten klein und dünsten Sie sie in Butter glasig. Dann das Ganze mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Hat sich die Flüssigkeit etwa halbiert, gießen Sie Fond und Sahne an und lassen es erneut einkochen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und fein pürieren. Rühren Sie den Senf unter und stellen Sie die Soße abgedeckt warm.

Nun geht es an den Fisch: Blanchieren Sie ihn etwa zehn Minuten in kochendem Wasser und schrecken Sie ihn mit kaltem Wasser ab. Häuten und würfeln Sie die Tomaten und schneiden Sie auch den Schinken in feine Scheiben. Erhitzen Sie schließlich 40 Gramm Butter in einem Topf, braten Sie den Schinken goldbraun an und fügen Sie die Tomaten hinzu. Widmen Sie sich nun wieder dem Fisch und braten Sie ihn etwa zwei Minuten auf der Grätenseite goldbraun. Nun nur noch anrichten: Tomaten und Schinken auf dem Filet platzieren und mit Soße servieren – ein perfektes Weihnachtsessen mit Fisch.

Weihnachtsessen mit Fisch: Spekulatius-Lachs

Spekulatius gehört auf jede Weihnachtstafel, zwar eher zum Kaffeetrinken, aber warum nicht auch mal zum Hauptgang? Für dieses köstliche Weihnachtsessen – mit Fisch aus dem Backofen – besorgen Sie:

  • Weihnachtsessen_2015_11_06_Weihnachtsessen mit Fisch_Bild2_fotolia_photocrew
    Lachs gehört zu den Lieblingsfischen der Deutschen – und mit Spekulatius-Topping ist er perfekt für Ihr Weihnachtsmenü. © photocrew - Fotolia
    2 Bio-Orangen
  • 100 Gramm Butter
  • 75 Gramm Semmelbrösel
  • 75 Gramm Spekulatiuskekse
  • Majoran, Cayennepfeffer, Meersalz, Zimt
  • 800 Gramm Lachsfilet
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 4 Esslöffel Zitronensaft
  • Olivenöl

Reiben Sie für dieses Weihnachtsessen mit Fisch zunächst die Schale der Orange ab und filetieren Sie die Frucht, bis nur noch dünne Scheiben vorhanden sind. Streichen Sie einen Esslöffel Butter auf ein Backblech und platzieren Sie die Orangenscheiben darauf. Die Schale mischen Sie mit den Keksen sowie etwas Majoran und zerkleinern alles, bis eine feine Gewürzmischung entstanden ist. Zerlassen Sie die restliche Butter in einem Topf und füllen Sie sie in die Schüssel zu der Spekulatiusmischung und geben Sie die Semmelbrösel hinzu. Nun mit etwas Salz, Pfeffer und Zimt würzen und beiseite stellen.

Schneiden Sie den Lachs in vier Stücke und salzen Sie ihn kräftig. Streuen Sie die Spekulatiusmischung auf den Fisch und drücken Sie sie kräftig an. Nun findet der Lachs seinen Platz auf den Orangenscheiben und kann bei 220 Grad im Backofen (oberes Drittel) etwa zehn Minuten garen. Als Beilage eignen sich ein Gemüsepürree oder Salzkartoffeln – lecker!

Fisch im Backofen zubereiten – Tipps

Für Ihr Weihnachtsessen mit Fisch können Sie natürlich jede beliebige Sorte nehmen. Doch viele Menschen trauen sich nicht an Rezepte heran, weil sie meinen, dass ihnen der Fisch nie wirklich gelingt. Sollte Ihnen der Fisch immer zu trocken werden, greifen Sie auf einen einfachen Trick zurück: Garen Sie den Fisch bei 100 Grad im Backofen. Fischeiweiß gart nämlich schon – anders als Fleisch – bei etwa 70 Grad. So bleibt der Fisch innen leicht glasig und sehr saftig. Dünne Fischfilets sind auf diese Weise schon nach 10 bis 15 Minuten verzehrbereit – probieren Sie es aus.

Natürlich können Sie auch ein köstliches vegetarisches Weihnachtsessen zaubern. Entsprechende Rezepte finden Sie im SAT.1 Ratgeber. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden