Ratgeber

Weihnachtsmarkt Lübeck

Weihnachtsmarkt Lübeck – Schleswig-Holstein entdecken!

Weihnachtsmarkt Lübeck - in der Hansestadt Lübeck erleben Sie bezaubernde Weihnachtsmärkte rund um das Holstentor und das Rathaus. Hier gibt es weitere Tipps.

Weihnachtsmarkt Lübeck
© dpa

Weihnachtsmarkt Lübeck – ein Markt mit Tradition

Lübeck ist eine alte Hansestadt und hat seit jeher eine starke Markttradition. Das gilt auch für den Weihnachtsmarkt Lübeck. Seit 1648 öffnet er seine Tore für die Besucher. Früher fand er nur jeweils wenige Tage vor Weihnachten, Neujahr und dem Dreikönigsfest statt. Aber es gab auch damals schon eine beträchtliche Anzahl an Ständen, welche den Besucher zum Weihnachtsbummel einluden. Schon zu Napoleons Zeiten zählte man 125 Verkäufer. Unverändert ist der Weihnachtsmarkt Lübeck heute mit 130 Ständen von einer angenehmen Lebendigkeit. Auch Thomas Mann beschreibt in seinen „Buddenbrooks“ das geschäftige Treiben und den Geruch nach Tannengrün und gebrannten Mandeln, den man beim Flanieren über den Lübecker Weihnachtsmarkt genießen kann.

Eine Stadt mit vielen Märkten – die Lübecker Weihnachtsmärkte

Das Holstentor ist das Wahrzeichen von Lübeck, und sein Rathaus war einst das Mächtigste im ganzen Land. Die Marienkirche war die höchste Kirche weit und breit, und auch die Kirche St. Petri war von enormer Bedeutung für die Bürger und Kaufleute der Stadt. Bei so vielen Sehenswürdigkeiten erscheint es nur logisch, dass sich viele einzelne Weihnachtsmärkte etablierten. Ein Überblick über die Weihnachtsmärkte in Lübeck:

-      der Weihnachtsmarkt am Rathaus

-      das Weihnachtswunderland Lübeck an der Obertrave

-      Weihnachtsmarkt im ehemaligen Heiligen-Geist-Spital

-      der Weihnachtsmärchenwald

-      der Maritime Weihnachtsmarkt in Koberg

-      der Mittelalterliche Weihnachtsmarkt an der Marienkirche

In der Petrikirche wird dazu noch modernes Kunsthandwerk angeboten.

Der Lübecker Weihnachtsmarkt oder die Weihnachtsstadt Lübeck?

Bei so vielen Möglichkeiten ist dann auch wirklich für jeden etwas dabei. Die Großen können sich von der Atmosphäre treiben lassen und Lebkuchen und Glühwein genießen. Einen Weihnachtsbummel wert ist auch der mittelalterliche Weihnachtsmarkt, der für sein Flair und seine außergewöhnlichen Stände bekannt ist. Der Maritime Weihnachtsmarkt bietet eine interessante Abwechslung: Mit Dekorationen rund um das Thema Ostsee finden Sie hier ungewöhnliche Geschenkideen. Oder Sie gehen mit den Kleinen auf Entdeckungstour, zum Beispiel ins Weihnachtswunderland. Hier können Ihre Kinder selbst Pfefferkuchen backen, und auf der Kunsteisbahn lernen sie spielend das Schlittschuhlaufen. Für die kleineren Kinder ist mit der Märchenwelt auf dem Lübecker Weihnachtsmarkt eine neue Welt zu entdecken.

Damit der Ausflug ein voller Erfolg wird, sollten Sie sich für diesen Zweck vorher über die Öffnungszeiten informieren. Denken Sie daran, dass der Zutritt zu ausgewählten Märkten auch ein kleines Eintrittsgeld kosten kann. Die Anreise zum Weihnachtmarkt Lübeck lohnt sich definitiv nicht nur für Gäste aus Hamburg und Schleswig-Holstein. Hier gibt es für Groß und Klein von überall Weihnachtsstimmung in Hülle und Fülle.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Die besten Weihnachts-Videos

Fan werden