Ratgeber

Weihnachtsmarkt München

Weihnachtsmarkt München - klassischer Christkindlmarkt

Weihnachtsmarkt München - den Christkindlmarkt auf dem Marienplatz erleben: Genießen Sie Lebkuchen, Mandeln und Glühwein vor einer märchenhaften Kulisse.

christkindlmarkt
© Pixabay.com

Weihnachtsmarkt oder Christkindlmarkt – oder warum in Bayern vieles anders ist

München ist die Metropole des deutschen Alpenvorlands und demnach hat auch der Weihnachtsmarkt in München überregionale Strahlkraft. Aber heißt der Weihnachtsmarkt hier denn auch Weihnachtsmarkt? Natürlich nicht! Es ist der Christkindlmarkt – so wie in Bayern die Weihnachtsmärkte ganz allgemein genannt werden. Der Veranstalter wirbt auch mit diesem Namen für den Weihnachtsmarkt auf dem Marienplatz. Es ist einer der ältesten Weihnachtsmärkte überhaupt und dabei mit knapp 3 Millionen Besuchern auch einer der größten. Der Marienplatz ist architektonisch außergewöhnlich interessant und schon ohne Christkindlmarkt eine Reise wert. Das alte Rathaus, die Mariensäule und die alles dominierende Fassade des neuen Rathauses mit dem gewaltigen Turm sehen nach Sonnenuntergang in romantischer Beleuchtung einzigartig aus. Weihnachtsdekoration und Kerzenlicht tauchen den ganzen Platz im Advent in ein märchenhaftes Licht.

Bayrische Tannen in München auf dem Marienplatz zum Weihnachtsmarkt in München

Alle Jahre wieder steht mitten auf dem Marienplatz einer der höchsten Christbäume Deutschlands. Mit fast 30 Metern Höhe und geschmückt mit über 2500 Lichtern ist er eine imposante Sehenswürdigkeit des Christkindlmarktes geworden. Der Baum ist immer ein Geschenk einer Gemeinde aus dem In- oder Ausland. Jährlich konkurrieren so viele Kommunen um die Ehre den Baum stiften zu dürfen, dass es mittlerweile eine mehrjährige Warteliste dafür gibt. Vielleicht ist dieses Wetteifern auch nicht ganz uneigennützig – die Gemeinde, die den Baum spendiert, darf hinter dem Christbaum für touristische Zwecke einen eigenen Werbestand aufbauen. Bei den vielen Gästen des Weihnachtsmarkts in München kann sich das auszahlen.

Immer wieder Bayern – Nur deftiges auf dem Weihnachtsmarkt München?

Auch kulinarisch setzt man auf dem Christkindlmarkt eigene Akzente. Mit original bayrischem Naschwerk, der obligatorischen Weißwurst und Glühbier aus dem Humpen beweist München auch hier, dass man in Bayern gern ein wenig anders ist. Aber natürlich bekommen Sie auch hier Glühwein, Lebkuchen und gebrannte Mandeln. Ohnehin hat München ja nicht nur einen Weihnachtsmarkt. Und wer eine Abwechslung wünscht, besucht einfach einen der anderen Christkindlmärkte:

-      den Kripperlmarkt

-      den mittelalterlichen Markt am Wittelsbacher Platz

-      den Schwabinger Weihnachtsmarkt

-      den Weihnachtsmarkt am Chinesischen Turm

Falls Ihnen das zu altmodisch erscheint und Sie nach einer außergewöhnlichen Abwechslung suchen, dann zeigt sich München von seiner weltoffenen Seite und bestätigt seine Innovationskraft. Besuchen Sie im Glockenbachviertel den Weihnachtsmarkt „Pink Christmas“ – den Weihnachtsmarkt der Schwulenszene in München. Mit seinen frischen Ideen und witzigen Dekorationen ist er eine Bereicherung der Christkindlmärkte der bayrischen Landeshauptstadt. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden