Ratgeber

Adventsbacken: No sugar, low carb

Leckere Rezepte für Weihnachtsplätzchen ohne Zucker

Weihnachten – das Fest der Liebe und Schlemmerei. Damit die Waage nach den Feiertagen nicht in astronomische Höhen steigt, sind Weihnachtsplätzchen ohne Zucker und wenig Mehl eine gute Alternative zu herkömmlichen Keksen. Ideen – Rezept inklusive – gibt's hier.

weihnachtsplätzchen ohne zucker

Rezept für Paleo Chocolate-Cookies

Dieses Rezept für Weihnachtsplätzchen ohne Zucker ist der König unter den gesunden Backanleitungen, denn diese Kekse werden nicht nur ohne Zucker und Weißmehl, sondern auch glutenfrei und ohne Ei gebacken. Und das schmeckt? Und ob, probieren Sie es aus!

Mischen Sie 180 Gramm blanchiertes Mandelmehl mit einem Viertel Teelöffel feinem Meersalz, der doppelten Menge Backpulver, 55 Gramm Kokosfett, einem Esslöffel Vanille-Extrakt und zwei Esslöffeln Karamellsirup ohne Zucker mit einem Handrührgerät und geben Sie 100 Gramm grob gehackte dunkle Schokolade (mit mindestens 70 Prozent Kakaogehalt) dazu. Ist der Teig noch etwas feucht, ist er perfekt. Nun für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen, anschließend Kugeln formen und auf Backpapier legen. Dieses vorher mit etwas Mandelmehl bestreuen. Nun die Kekse flachdrücken und für etwa sieben Minuten bei 175 Grad im Ofen backen – garantiert kein Dickmacher .

Weihnachtsplätzchen ohne Zucker und wenig Mehl: Schokokekse

Nicht für Veganer geeignet hingegen ist dieses Rezept für Weihnachtsplätzchen ohne Zucker, für das Sie je 30 Gramm Kakaopulver und Butter, 130 Gramm Zucker-Ersatz, nämlich Erythrit, zwei Eier, je 50 Gramm Mandelmehl und herkömmliches Mehl sowie einen Teelöffel Backpulver brauchen.

Backschritt 1: Mischen Sie das Kakaopulver mit ein wenig heißem Wasser, bis eine dicke Paste entsteht, schlagen Sie dann Erythrit und Butter auf, geben Sie die Eier hinzu und rühren Sie alles cremig. Backschritt 2: Fügen Sie Mehl und Backpulver sowie die Kakaopaste zu der Masse. Alles gut verrühren, dann Kugeln aus dem Teig formen und auf Backpapier plattdrücken. Nun heizen Sie den Schokokeksen im Ofen ein – für 10 bis 15 Minuten bei etwa 175 Grad. Tipp: Auch wenn die Plätzchen nach einer Viertelstunde noch weich sind, holen Sie sie aus dem Ofen – sie werden beim Abkühlen härter.

Weitere Rezepte für gesunde Kekse und Diät-Plätzchen erhalten Ernährungsbewusste im SAT.1-Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden