Ratgeber

Klassiker neu interpretiert

Spitzbuben mit Mandeln und Nüssen: Die kernige Variante

Eine knackige, weiß bestäubte Hülle mit fruchtig-süßer Füllung – kein Wunder, dass Spitzbuben als erstes vom Weihnachtsteller gemopst werden. Spitzbuben mit Mandeln oder Nüssen sind eine leckere Variante der klassischen Weihnachtsplätzchen mit Marmelade, die mit Sicherheit eine ähnlich kurze Lebensdauer haben. Das Rezept gibt's hier.

Spitzbuben mit Mandeln_Pixabay
© Pixabay.com

Mehr als Mürbeteig: Spitzbuben mit Mandeln

Die Zutaten für Spitzbuben mit Mandeln sind ähnlich wie beim Grundrezept – ein Teil Mehl wird aber durch gemahlene Mandeln ersetzt. Sie brauchen: 200 Gramm Mehl, 100 Gramm Mandeln, ein Päckchen Vanillezucker, 2 Eigelbe, 200 Gramm weiche Butter, eine Prise Salz, 100 Gramm Puderzucker und eine kleine Menge zum Bestäuben sowie 100 Gramm Gelee oder Marmelade.

Zuerst schlagen Sie die Butter mit dem Puderzucker, den Eigelben und dem Vanillezucker schaumig, dann geben Sie Mehl und Mandeln hinzu. Rühren Sie so lange, bis sich ein glatter Teig bildet. Diesen sollten Sie in Frischhaltefolie wickeln und mindestens eine halbe Stunde lang kaltstellen.

Stechen Sie nun aus dem dünn ausgerollten Teig Kreise aus. Die Hälfte davon erhält das für Spitzbuben typische Muster, eine Aussparung in Stern- oder Herz-Form. Backen Sie die Kreise etwa neun Minuten im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad Ober-/Unterhitze und lassen Sie sie abkühlen. Dann die runden Plätzchen mit dem angewärmten Gelee bestreichen, Deckel drauf, Puderzucker drüber – fertig sind leckere Spitzbuben mit Mandeln.

Weihnachtsplätzchen mit Marmelade und Nüssen

Eine ebenso kernige Variante der Weihnachtsplätzchen mit Marmelade sind solche mit Nüssen. Tauschen Sie im Rezept einfach die Mandeln gegen gemahlene Haselnüsse oder Walnüsse aus und gehen Sie bei der Zubereitung genauso vor wie bei den Spitzbuben mit Mandeln.

Übrigens muss es für die Füllung nicht immer Erdbeermarmelade sein. Ob Himbeere, Johannisbeere oder Aprikose – welches freche Früchtchen Ihren Gaumen auch immer am meisten schmeichelt, eignet sich für die Weihnachtsplätzchen mit Marmelade.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden