Ratgeber

Süße Sterne unter die Haube bringen

Zimtsterne-Glasur: Geheimtipp für ein fruchtiges Aroma

Zimtsterne mit Eiweiß und Puderzucker sind Ihnen zu langweilig? Dann bringen Sie Frucht in Ihre Zimtsterne-Glasur. Tipp fürs Weihnachtsfest gefällig? Orangen sorgen für die perfekte Zugabe. Was es für die süße Haube sonst noch braucht, erfahren Sie im SAT.1-Ratgeber.

zimtsterne glasur
© pixabay.com

Zimtsterne: Glasur mit Zitrusgeschmack

Wer es süß und fruchtig mag, kann ein klassisches Zimtsterne-Rezept mit wenigen Handgriffen aufpeppen. Wie? Ganz einfach: mit dem richtigen Topping. Für eine Zimtsterne-Glasur mit Orangenschale und etwa 50 Sterne benötigen Sie nichts weiter als eine Bio-Orange, ein Eiweiß und 140 Gramm Puderzucker. Bevor die Plätzchen in den Ofen wandern, Eiweiß und Zucker aufschlagen und die Sterne mit dem Guss bestreichen. Ab in den Ofen. In der Zwischenzeit waschen Sie die Orange heiß ab, trocknen sie und ziehen die Schale in dünnen Streifen ab. Am besten klappt das mit einem Zestenreißer. Nun die Plätzchen aus dem Ofen nehmen und auf die noch heißen Plätzchen die Orangenschale drapieren.

Mit Orangenlikör und Orangeat wird der Guss noch fruchtiger. Hierfür einen Esslöffel Likör mit Puderzucker und Eiweiß aufschlagen und die Sterne mit Guss und etwas Orangeat verzieren. So werden die Weihnachtsplätzchen noch aromatischer.

Tipp für einen glänzenden Auftritt

Beim Bäcker sehen die Zimtsterne aus wie gemalt und ihre Glasur glänzt schön? Das schaffen Sie auch! Der Clou: Schlagen Sie Eiweiß und Puderzucker nicht tot, sondern heben Sie den Zucker nur leicht unter – so bleibt der Schnee locker und leicht. Ist die Zimtsterne-Glasur zähflüssig, ist sie perfekt. Tipp: Rollen Sie erst den Teig aus, verteilen Sie darauf den Guss und stechen Sie erst dann die Sterne aus. So behalten die Plätzchen ihre Form bis in die Spitzen und sehen nicht aus wie fransige Schneebälle, nachdem Sie ihnen die Haube aufgesetzt haben. Ein letzter Tipp: Greifen Sie zu den Sternen!

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden