Ratgeber

Romantisch und gemütlich

Weihnachten in den Bergen: Urlaub über die Festtage

Sie wollen das Fest mal anders feiern und Weihnachten in den Bergen verbringen? Für alle, die keine Lust auf den alljährlichen Rummel haben, die ideale Wahl. Den Weihnachtsurlaub in der Hütte – ob in Deutschland oder Österreich – können Sie auch mit Kindern und mit Hund verbringen. Die besten Tipps, hier, im SAT.1 Ratgeber.

Weihnachtsurlaub_2015_11_03_Weihnachten in den Bergen_Schmuckbild_fotolia_KB3
Weihnachten in den Bergen – das verspricht oftmals weiße Weihnacht und jede Menge Ruhe. © KB3 - Fotolia

Weihnachten in den Bergen: Ein besonderer Charme

Wenn Sie sich schon seit Jahren nach einer richtigen weißen Weihnacht sehnen, sollten Sie dieses Jahr womöglich Weihnachten in den Bergen verbringen. Die Landschaft aus tiefen Tälern und hohen Bergen verspricht neben Romantik auch viel frische Luft und Bewegung. Denn hier können Sie sowohl einen gemütlichen Abend am Kamin verbringen als auch auch Skifahren . Ein Urlaub über Weihnachten in Deutschland oder Österreich ist für Familien mit Kindern und mit Hund sehr vielversprechend. Steigen Sie mit Ihren Liebsten einfach ins Auto und bereisen Sie das Allgäu oder Tirol.

Hotel oder Ferienwohnung?

Viele Menschen verbringen gerne Weihnachten in den Bergen, deshalb sollten Sie sich rechtzeitig um eine Unterkunft bemühen. Oftmals werden die Pauschalangebote schon ein Jahr im Voraus gebucht, und so bleiben meist nur noch wenige Last-Minute-Angebote übrig.

In Deutschland und in Österreich finden Sie eine große Auswahl an Hotels, Ferienwohnungen und Ferienhäusern, in denen Sie  Weihnachten und Silvester verbringen können. Machen Sie sich Gedanken, was Sie von Ihrer Unterkunft erwarten. Wollen Sie in einer einsamen Hütte wohnen, die von viel Natur umgeben ist, oder wollen Sie lieber inmitten eines Skigebiets den Urlaub genießen? Möchten Sie sich in einer Ferienwohnung selbst versorgen oder legen Sie Wert auf ein Hotel samt Zimmerservice und Frühstücksbuffet? Mit Hund sollten Sie außerdem Ausschau nach tierfreundlichen Vermietern halten und einige Monate im Voraus mit diesen Kontakt aufnehmen, damit Sie keine bösen Überraschungen bei der Anreise erleben.

Weihnachten in den Bergen: Hilfreiche Tipps

Weihnachtsurlaub_2015_11_03_Weihnachten in den Bergen_Bild1_fotolia_Syda Prod...
Auch für sportlich Aktive ein toller Urlaub – denn in den Bergen können Sie herrlich Skifahren. © Syda Productions - Fotolia

Im Internet finden Sie eine große Auswahl an Vermittlungsbörsen. Diese zeigen Ihnen vorhandene Angebote an und verweisen auf den Vermieter der Unterkunft. Bevor Sie eine einfache Buchung in einer solchen Vermittlungsbörse durchführen, ist es ratsam, den Vermieter persönlich zu kontaktieren. So können Sie erfahren, ob die Unterkunft für Sie geeignet ist und sich über die Umgebung informieren.

Last-Minute-Angebote zu Weihnachten

Sie wollen spontan Weihnachten in den Bergen verbringen? Mit etwas Glück finden Sie auf der Suche nach einer Unterkunft noch freie Hütten. Wer sehr kurzfristig bucht, muss sich jedoch möglicherweise darauf einstellen, keine Unterkunft in 1 A-Lage, beispielsweise mit direktem Zugang zu Skipisten, zu erhalten. Denn viele Menschen wollen ihren Urlaub mit dem Skifahren oder Snowboarden verbinden und buchen Hotels oder Ferienwohnungen, die in unmittelbarer Nähe der Abfahrten liegen – und so sind diese Unterkünfte schnell vergriffen. Besitzen Sie jedoch ein Auto , sollte dieser Umstand für Sie kein Problem sein. Suchen Sie sich eine Hütte in der Nähe eines Skigebiets und machen Sie Tagesausflüge. Besonderes Highlight: Wenn Sie nach Hause kommen, haben Sie Ruhe vor den Skitouristen – und können in vollen Zügen entspannen.

Pure Romantik: Urlaub zu zweit

Weihnachtsurlaub_2015_11_03_Weihnachten in den Bergen_Bild2_fotolia_by-studio
© by-studio - Fotolia

Für Paare ohne Kinder, die weder auf sportliche Aktivitäten noch auf Shoppingtrips aus sind, ist eine einsame Hütte in den Bergen das Richtige zu Weihnachten. Wer auf rustikales und naturbelassenes Ambiente steht und einen Kontrast zum hektischen Alltag sucht, kann in einer einfach ausgestatteten Hütte urige Tage verbringen. Diese Häuschen bieten statt WLAN und Hightech ein Leben wie zu Omas Zeiten: mit Holzofen und Gaslampen. Gestresste Großstädter und Naturliebhaber finden so die Zeit, sich mal nur auf sich zu besinnen und zwischen Weihnachten und Silvester so richtig zu entspannen. Besonderer Vorteil: Diese Unterkünfte sind zumeist günstig im Vergleich zu hochklassigen Hotels. Wenn Sie es etwas komfortabler mögen, finden Sie aber auch Ferienhäuser in den Bergen, die mit Sauna und Whirlpool keine Wellness-Wünsche offen lassen. Wie Sie sich auch entscheiden: Wir wünschen frohe Weihnachten!

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden