Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Wellnesswochenende: Zwei Sterne-Hotels im Test

Nicht überall, wo Wellness draufsteht, ist auch Entspannung drin. Doch genau das sollte ein Wellnesswochenende sein: erholsam. Im SAT.1-Check: zwei Wohlfühltempel – Deutschland gegen Tschechien.

23.09.2013 14:00 | 12:02 Min |

St. Peter-Ording: Wellnessfaktor am Meer

Die Location: ein 4-Sterne-Hotel an der Nordsee. Das Angebot: 179 € pro Person für vier Tage inklusive Frühstück und zwei Wellnessanwendungen.

Das Hotel liegt ruhig in einer Seitenstraße und unweit vom Strand – ein positiver erster Eindruck für das bevorstehende Wellnesswochenende –, doch Hunger nach der Anreise am Abend ist hier ab 21 Uhr ein Problem, denn um neun Uhr abends schließt die Hotelküche. Der anschließende Zimmercheck zeigt: Die Einrichtung ist zwar schön, aber nicht mehr auf dem neuesten Stand. An der einen oder anderen Stelle zeigen sich Gebrauchsspuren. Im Wellnessbereich sieht es nicht anders aus: Auch hier nagt der Zahn der Zeit an Farben, Material und Co. Rostspuren, abgeplatzte Farben und Fliesen zeigen: Eine Renovierung wäre dringend notwendig. Einen besseren Eindruck macht die Saunalandschaft. Fazit: Am Pool ist der Lack ab, dafür überzeugt die Sauna. Doch wie sieht es in St. Peter-Ording mit dem Wellnessprogramm aus? Hier bedarf es weniger Worte: Entspannung pur – daher volle Punktzahl.

Wellnesswochenende im tschechischen Karlsbad

Die Location: ein 4-Sterne-Hotel im Kurort Karlsbad. Das Angebot: 169 € pro Person für vier Tage. Mit enthalten: Halbpension und vier Wellnessanwendungen.

Schon bei der Anreise sammelt das Hotel Minuspunkte: Zwar liegt es unmittelbar an der Promenade, doch versteht die Rezeptionistin weder Deutsch noch Englisch. Im Zimmer wartet die nächste Überraschung: Spinnweben an der Wand, kaltes Duschwasser und Haare auf dem Bett. Dreck im Zimmer und Stress beim Einchecken – absolute No-Gos für ein Wellnesswochenende. Auch im Wellnessbereich ist von Erholung keine Spur: Sauberkeit Fehlanzeige. Doch nicht nur dreckig, auch heruntergekommen ist die Wellnessanlage an allen Ecken. Versprechen zumindest die Anwendungen mehr Entspannung? Die Fußreflexzonenmassage ist zwar sehr wohltuend, doch auch hier gibt es Verständigungsprobleme. Die Rückenmassage ist eher mittelmäßig, da zehn Minuten kürzer als vorgesehen.

Fazit: St. Peter-Ording gewinnt in Sternen klar vor Karlsbad, auch wenn dort längst nicht alles perfekt war. Günstiger Wellnessurlaub sieht anders aus, denn Anreise und Essen kommen zum Angebotspreis noch hinzu. Also Achtung: Nicht bei allen Angeboten heißt Wellness tatsächlich Wohlfühlen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden