Ratgeber

Hab ich alles?

Checkliste: Weihnachten im Voraus planen

Kurz vor dem Jahreswechsel stehen viele wichtige Dinge an. Behalten Sie mit einer Checkliste Weihnachten und alles, was dazu gehört, im Blick. Denn wer Stress vermeiden und Geschenke sowie Essen rechtzeitig zusammen haben will, schließt die Vorbereitung rechtzeitig ab.

Weihnachtszeit_2015_12_07_Checkliste Weihnachten_Schmuckbild_fotolia_Maksim P...
Super gegen Stress und Hektik: eine Checkliste. Weihnachten erwarten Sie dank dieser sicher keine bösen Überraschungen. © Maksim Pasko - Fotolia

Vorbereitung in der Adventszeit

Schon zu Beginn des Dezembers beginnt die Vorbereitung für das große Fest. Auch die Adventszeit gehört schließlich dazu. Auf Ihrer Checkliste für Weihnachten sollten also an erster Stelle ein hübscher Adventskranz und ein Adventskalender für die Kinder stehen. Basteln Sie einen schönen Kranz, der den Esstisch schmückt. Was Sie dafür brauchen, lesen Sie im SAT.1 Ratgeber.

Weihnachtszeit_2015_12_07_Checkliste Weihnachten_Bild1_pixabay
Ob Adventskranz oder -gesteck: Diese Deko gehört Weihnachten einfach dazu. © Pixabay

Der Adventskalender gehört natürlich auch auf Ihre Checkliste. Weihnachten ohne das klassische Türchenöffnen ist für Kinder ein No-Go. Schnell geht es, wenn Sie einen Adventskalender kaufen. Besonders schön und aufregend ist jedoch ein selbst gemachter Kalender, in dem Sie für Ihre Kinder jeden Tag kleine passende Geschenke verstecken.

Sie sind schon voll in Weihnachtsstimmung? Dann vermerken Sie auf Ihrer Checkliste: Weihnachten ohne hübsche Deko geht gar nicht. Ein paar Lichter auf dem Balkon oder Hauseingang sowie eine festliche Tischdekoration sollten hier nicht fehlen. Viele tolle Tipps finden Sie im SAT.1 Ratgeber.

2 Wochen vorher

Rückt Weihnachten in großen Schritten näher, sollten Sie sich langsam Gedanken um Ihr Weihnachtsmenü machen. Überlegen Sie sich, wie viele Personen Sie versorgen wollen und schreiben Sie eine entsprechende Einkaufsliste. Wer einen leckeren Braten zubereiten möchte, bestellt beim Schlachter seines Vertrauens eine Weihnachtsgans oder Ente vor – nicht dass Weihnachten schon alles ausverkauft ist.

Außerdem eine gute Idee: sich bei der Vorbereitung Gedanken um die eigene Garderobe zu machen und auch einen Blick in den Kleiderschrank der Kids zu werfen – schließlich sollen alle Heiligabend festlich aussehen. Fehlt Ihnen noch ein Kleidungsstück, ist es höchste Zeit für einen Einkaufsbummel. Denken Sie aber auch daran, die Vorweihnachtszeit ein wenig zu genießen – zum Beispiel beim gemütlichen Plätzchenbacken mit Freunden.

Checkliste: Weihnachten steht vor der Tür

Weihnachtszeit_2015_12_07_Checkliste Weihnachten_Bild2_pixabay
Steht der Baum an der richtigen Stelle und ist hübsch dekoriert, kann Weihnachten kommen. © Pixabay

Eine Woche vorher steigt die Aufregung. Immer wieder stellt sich die Frage 'Hab ich alles?'. Doch glücklicherweise können Sie mit Ihrer Checkliste Weihnachten ganz entspannt entgegenblicken. Erledigen Sie nun die letzten Einkäufe, prüfen Sie, ob Ihre Kamera funktioniert und packen Sie die Weihnachtsgeschenke ein. Haben Sie noch keinen Weihnachtsbaum , sollten Sie sich nun beeilen – damit Sie nicht ohne dastehen. Putzen Sie Ihre Wohnung, schmücken Sie das Wohnzimmer inklusive Baum und machen Sie sich an die Vorbereitung des Weihnachtsessens. Dann kann wirklich nichts mehr schiefgehen – Checkliste sei Dank!

Übrigens: Online finden Sie einige Vorlagen zum Ausdrucken. Einfach die Häkchen an richtiger Stelle setzen und schon wird die perfekte Checkliste vorbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden