Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Weihnachtsfeier-Knigge: Gos und No-Gos unter Kollegen

Unpassende Kleidung, zu viel Alkohol, die falschen Gesprächsthemen – beim Partymachen mit den Kollegen hat man sich schnell blamiert. Weihnachtsfeier-Knigge sei Dank sparen Sie sich nicht nur den Kater am nächsten Morgen, sondern auch jede Menge Ärger.

23.11.2014 22:15 | 8:46 Min | © kabel eins

No-Gos in Sachen Weihnachtsfeier: Partner und Dresscode

Ebenso uncool wie gar nicht hingehen ist es, mit dem Anstandswauwau im Schlepptau auf der Weihnachtsfeier aufzutauchen: dem eigenen Partner. Besonders beim Chef wird das gar nicht gut ankommen, denn schließlich ist er derjenige, der zahlt – und das in der Regel nur für Firmenangehörige, es sei denn, Partner sind ausdrücklich erlaubt.

Ein weiterer Fallstrick: das Outfit. Denn wer sich nicht an den Dresscode hält und allzu aufgebrezelt zur Weihnachtsfeier geht, muss sich über heimliches Getuschel und blöde Kommentare nicht wundern – ein No-Go. Tipp: Kleiden Sie sich passend zur Branche, in der Sie arbeiten. Je konservativer das Metier, desto schicker die Kleidung.

Weihnachtsfeier-Knigge: Kommunikation und Benehmen am Buffet

Vordrängeln, zu viel auf einmal nehmen und das eigene Besteck am Buffet verwenden – weitere Tabus bei der Weihnachtsfeier. Was sagt der Weihnachtsfeier-Knigge dazu? Statt ganz nach dem Motto „all you can eat“ alle Speisen auf einmal zu kosten, gehen Sie lieber mehrmals zum Buffet und probieren Sie von allem nur ein wenig.

Auch beim Talk mit den Kollegen lauern die einen oder anderen Fallen – das Gehalt zum Beispiel. Eines der wichtigsten Gebote in puncto Weihnachtsfeier daher: Reden Sie nicht über Geld, denn dieses Thema passt nicht zur ausgelassenen und lockeren Stimmung einer Weihnachtsfeier. Mit harmlosen Smalltalk sind Sie auf der sicheren Seite.

Zur vorgerückten Stunde: Nach dem Essen ist vor dem Tanzen

Barfuß und zu wild das Tanzbein schwingen oder den Chef sexy antanzen – auch dazu hat der Weihnachtsfeier-Knigge eine Meinung: ein absolutes No-Go. Machen Sie sich vor allen Kollegen und der Geschäftsführung nicht zum Affen. Dass Sie schon einen sitzen haben, zählt hier nicht als Ausrede. Tipp: Ein wenig Alkohol lockert die Zunge, die Grenze zum Betrinken sollte aber nicht überschritten werden.

Und wie sieht es mit Sex auf der Weihnachtsfeier aus? Ob erlaubt oder tabu, erfahren Sie im SAT.1-Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden