Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Weihnachtssex zur Bescherung: Heiße Tipps für Paare

Zum Fest der Liebe sollten sich Paare mal wieder richtig Zeit füreinander nehmen. Neben Besinnlichkeit und Erholung vom Alltag steht Weihnachtssex oft ganz oben auf der Wunschliste. Wie Sie diesen Wunsch am besten erfüllen, erfahren Sie im SAT.1 Ratgeber.

19.12.2014 10:00 | 1:08 Min |

Stimmungsmacher: Heiße Wäsche und verführerisches Make-up

Um bei eisigen Temperaturen die Stimmung anzuheizen, sind sexy Dessous genau das Richtige. Damit Ihr Liebster was Schönes zum Auspacken hat, dürfen sich zu BH und Höschen gern auch Strapse und Negligé gesellen. Fließende Stoffe sind ideal. Sie umspielen sanft ihre Hüften und kaschieren kleine Speckröllchen vom Festtagsschmaus. Besonders weihnachtlich und zugleich anregend sind Spitzendessous in Rot. Verhüllt wird die heiße Wäsche von einem schicken Weihnachtsoutfit , das Ihre Kurven gut zur Geltung bringt und Lust auf mehr macht.

Passend dazu sollten Sie sich auch schminken. Zu einem besonderen Anlass wie Weihnachten darf es gern mal etwas verruchter sein. Ein schönes Winter-Make-up kreieren Sie mit einem dunkelroten Lippenstift, einem kupferfarbenen Rouge und Smokey Eyes in Dunkelbraun, Gold und Bronze – für den perfekten Augenaufschlag darf schwarze Mascara natürlich nicht fehlen.

Ein besonders süßer Nachtisch

Nach einem festlichen Weihnachtessen  können Sie das Dessert gern ins Liebesspiel integrieren und so zum Weihnachtssex überleiten. Lebkuchenmousse  beispielsweise eignet sich hervorragend, um auf dem Körper verteilt und dann abgeschleckt zu werden. Ein Glas Punsch oder Glühwein kann nicht schaden, um die Stimmung anzuregen und die Zunge zu lockern.

Dirty Toys und Dirty Talk

Sobald es richtig zur Sache geht, darf Ihr Mann das Feuer der Leidenschaft entfachen – dafür braucht er weder Streichhölzer noch Feuerzeug. Wichtiger sind Kreativität und Experimentierfreude. Richtig heiß wird’s, wenn er Sie à la „Fifty Shades of Grey“ verführt. Dafür brauchen Sie nicht unbedingt Sexspielzeug . Lassen Sie Ihrer Fantasie beim Weihnachtssex freien Lauf: Seine Festtagskrawatte kann zum Beispiel mit wenigen Handgriffen in eine Fessel oder eine Augenbinde verwandelt werden. Wenn Ihr Mann sie beim nächsten Geschäftstermin trägt, werden ganz besondere Erinnerungen wach.

Wer drauf steht, kann auch ein kleines Rollenspiel veranstalten. Ob er als Nikolaus mal richtig streng wird oder Sie ihm als Weihnachtsengel jeden Wunsch erfüllen, bleibt Ihnen überlassen. Damit es keine bösen Überraschungen, sondern eine schöne Bescherung gibt, sollten Sie vorher sicherstellen, dass beide Lust auf diese Art von Weihnachtssex haben – gleiches gilt für Dirty Talk.

Die besten Sexstellungen unterm Tannenbaum

Zum Fest der Liebe möchten Sie Ihrem Partner bestimmt so nah wie möglich sein und ihm ins Gesicht schauen, wenn Sie zum Höhepunkt (der Bescherung) kommen. Einige Weihnachtssex-Stellungen eignen sich dafür besser als andere. Die Liebesbrezel beispielsweise garantiert lustvolle, intensive Momente mit Blickkontakt. Dabei knien beide Partner gegenüber, stellen jeweils ein Bein auf und rücken ganz nah aneinander. Zum Takt der Weihnachtsmusik können Sie nun sanft vor- und zurückschaukeln.

Besonders hingebungsvoller Weihnachtssex ist auch in dieser Stellung möglich: Während die Frau ihr Hinterteil gemütlich auf einem Kissen bettet, rutscht der Mann zwischen ihre aufgestellten Beine und hebt ihr Becken. So kann er besonders tief eindringen und sich gleichzeitig nach vorn beugen, um Busen und Bauch mit dem Mund zu liebkosen. Er gibt den Takt an, sie kann sich voll und ganz entspannen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden