Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Weihnachtsspeck ade: Abnehmen an den Festtagen

Jeder kennt es: einige Plätzchen aus Schokolade, ein Stück Stollen, dann noch die gefüllte Gans und schon ist der Weihnachtsspeck auf den Hüften deutlich zu sehen. Wie Sie in diesen kulinarischen Zeiten trotzdem abnehmen oder dem Zunehmen zumindest vorbeugen können, verrät Dr. Pape im SAT.1 Ratgeber.

18.12.2014 10:00 | 5:20 Min | © Sat.1

Abnehmen trotz süßer Versuchungen?

Sie lauern im Einkaufsregal, in der Konditorei oder sogar zu Hause: Die süßen Leckereien, die uns immer wieder in Versuchung bringen, mal nicht auf die Linie zu achten. Ist da Weihnachtsspeck nichts praktisch vorprogrammiert, wenn Kuchen, Kekse und Co. regelmäßig verputzt werden? Nicht, wenn bei seiner Ernährung auf das Wann achtet, meint Ernährungsmediziner Dr.Pape.

Weg mit dem Weihnachtsspeck

Weihnachtszeit_2015_12_15_Weihnachtsspeck_Bild1_dpa
Beim Abnehmen müssen selbst die leckeren Weihnachtsplätzchen nicht tabu sein – solange diese in Maßen gegessen werden. © dpa - picture alliance

Abnehmen an den Festtagen ist möglich, wenn man sich an folgende Regeln hält: Morgens sollten Sie sie sich mit vielen Kohlenhydraten satt essen. Anschließend eine Nahrungspause einlegen und fünf Stunden der Bauchspeicheldrüse Erholung gönnen. Dann geht es weiter mit dem Mittagsessen: Hier können Sie richtig zuschlagen – und ruhig auch mal zum Weihnachtsgebäck greifen. Dann nochmal fünf Stunden pausieren, um abends auf geröstetes und gebratenes Eiweiß umzuschalten. Ob Geflügel oder zum Beispiel Fisch auf den Teller kommt, ist ganz Ihnen überlassen. Vermeiden Sie nur, dass die Mahlzeit viele Kohlenhydrate aufweist.

Tipps für zuckerfreie Weihnachtskekse für Diabetiker finden Sie übrigens hier .

Kilos loswerden – dank geregeltem Insulinhaushalt nicht nötig

Bei der Aufnahme von kohlenhydratreicher Kost schüttet der Körper Insulin aus, das die Nährstoffe in die Zellen transportiert. Sind die Zellen versorgt, werden die überschüssigen Kohlenhydrate vom Insulin ins Fettgewebe transportiert. Das Resultat: Der Körper nimmt zu. Wer also abnehmen und es erst gar nicht zum unbeliebten Weihnachtsspeck kommen lassen will, sollte auf einen geregelten Nahrungsplan achten und dabei auf zuckerhaltige Zwischenmahlzeiten verzichten – die stellen den Insulinhaushalt nämlich ziemlich auf den Kopf.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden