Ratgeber

Weihnachtsspiel, Spaß und Spannung

Weihnachtsspiele für die ganze Familie: Schöne Ideen

Die Familie flaniert auf der Couch, während im Fernsehen lauter Weihnachtsfilm-Klassiker laufen – Kommunikation? Fehlanzeige. Das muss nicht sein. Weihnachtsspiele sorgen nicht nur für eine gute Stimmung, sondern fördern auch das Miteinander. Ideen für lustige Spiele in trauter Runde hier im SAT.1-Ratgeber.

Geschenke_dpa
© dpa

Weihnachtsspiele, die für gute Laune sorgen

Etwas Bewegung gefällig? Dann spielen Sie zum Beispiel „Reise nach Jerusalem“, perfekt zugeschnitten auf das Weihnachtsfest . Die Regeln sind dieselben wie immer: Es werden Stühle im Kreis aufgestellt, einer weniger als Spielteilnehmer vorhanden sind. Ein Familienmitglied muss in den sauren Apfel beißen und den DJ spielen, kann also nicht mit "verreisen". Spielt die Musik, wandert die lustige Gesellschaft um die Stühle herum. Sobald die Musik abrupt stoppt, müssen sich alle auf einen freien Stuhl setzen. Wer es nicht schafft, fliegt raus. Nun wird ein Stuhl aus der Mitte genommen und solange weiter gespielt, bis nur noch ein Stuhl übrig ist und die Musik zum letzten Mal ertönt – und abbricht. Um die ganze Sache etwas weihnachtlicher zu gestalten, können Sie ausschließlich Weihnachtslieder spielen.

Ein weiteres lustiges Spiel ist Weihnachtspantomime. Es werden zwei Gruppen gebildet und jede Gruppe versucht abwechselnd seinem eigenen Team eine Person oder einen Gegenstand pantomimisch darzustellen. Die Besonderheit: Stellen Sie beispielsweise ausschließlich Figuren aus der Weihnachtsgeschichte dar. So bleibt das Spiel in einem weihnachtlichen Rahmen.

Konzentrationsspiele zu Weihnachten

Weihnachtsspiele, die die Konzentration fördern, sind ebenfalls eine tolle Idee. Dass es sich dabei um Denksport handelt, merken Kinder gar nicht – zu sehr steht der Spaß im Vordergrund. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Training des Tastsinns und des Gedächtnisses? Dafür einfach einen Sack oder eine mit einem Tuch verdeckte Kiste mit verschiedenen, typisch weihnachtlichen Gegenstände füllen, etwa Nüssen, Tannenzweigen, Weihnachtsglocken , Engelsfiguren, Kerzen, Weihnachtskugeln und Plätzchenausstechformen. Die Aufgabe: Jeder Spieler muss versuchen, die Gegenstände zu erfühlen und den Inhalt aufschreiben oder malen. Wer die meisten Dinge ertastet, hat gewonnen.

Wer darauf wartet, bis das Weihnachtsessen fertig ist und sich die Zeit etwas vertreiben möchte, kann beispielsweise Flaschenpusten spielen. Alles, was Sie benötigen, ist eine leere Flasche sowie ein Kartenspiel. Legen Sie ein Kartenspiel auf den Flaschenhals und versuchen Sie nacheinander, eine oder mehrere Karten herunterzupusten. Wer versehentlich den ganzen Stapel oder die allerletzte Karte herunterpustet, hat verloren.

Ein schönes Weihnachtsspiel, das die Kreativität fördert: Jeder Spieler bekommt eine Zeitungsseite und bindet sich die Augen zu. Nun versucht jeder eine Figur aus dem Papier zu reißen, etwa einen Tannenbaum oder einen Stern. Na, welches Bild hat mit dem erdachten Werk tatsächlich Ähnlichkeit?

Weihnachtskasperltheater für Kinder

Weihnachtsspiele für die Kleinsten sind schnell gefunden. Diese können Sie mit einem eigens inszenierten Weihnachtskasperltheater mit Weihnachtsmann, Prinz und Prinzessin und natürlich Rentier Rudolf vollends begeistern. Die Aufführung bringt doppelten Spaß, denn sowohl die Kinder freuen sich über das spannende Schauspiel direkt vor ihrer Nase als auch die Kasperlspieler, die sich hinter dem kleinen Theater verstecken und den Figuren ihre Stimme und ihre Hand leihen. Sie können entweder ein Stück nachspielen oder improvisieren. Viel Spaß!

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden