Ratgeber

Advent, Advent - Das zweite Lichtlein brennt

Zweiter Advent - Weihnachten rückt näher

Zweiter Advent - die zweite Kerze brennt und Weihnachten rückt näher. Sind Sie bereits in Weihnachtsstimmung? Hier finden Sie weitere tolle Tipps.

2advent_V
© Pixabay.com

Zweiter Advent –wir entzünden die zweite Kerze und Weihnachten rückt näher

Am zweiten Advent bleibt Ihnen noch etwas Zeit bis zum Weihnachtsfest. Waren Sie schon auf dem Weihnachtsmarkt? Noch nicht, dann wird es aber langsam Zeit. Am zweiten Advent – Auf zum Weihnachtsmarkt! Nun bietet sich ein Besuch an, denn das Haus ist ja bereits festlich geschmückt, aber es fehlen immer noch einige kleine Geschenke für den Gabentisch. Am zweiten Adventswochenende haben sich die Abläufe an den Verkaufsständen eingespielt und es ist noch nicht so voll wie in den folgenden Wochen. Den typischen Duft der Weihnachtsspezialitäten, der gerösteten Maronen, des dampfenden Glühweins und der zuckerbestäubten Schmalzkuchen – den gibt es nur auf dem Weihnachtsmarkt. Auch wenn Sie bisher eher noch im Weihnachtsstress waren, hier kommen Sie bei einem Glühwein sicher in die richtige Adventsstimmung.

Zweiter Advent: Eine Landpartie oder lieber in die Nachbarstadt?

Sie können den Weihnachtsmarkt in Ihrer Heimatstadt besuchen, oder nutzen Sie das Wochenende für einen kleinen Ausflug in die Nachbarstadt. Auch in kleinen Dörfern oder auf Gutshöfen gibt es häufig Landweihnachtsmärkte, dort kann man sich herrlich entspannen und oft schöne handgemachte Geschenke finden. Viele Tipps für Ihre Region finden Sie in der lokalen Presse, manchmal kann aber auch das Touristenbüro mit Ratschlägen überraschen.

Weihnachtsmärchen – am zweiten Advent ein Familienausflug ins Theater

Jedes Theater hat in der Vorweihnachtszeit ein Weihnachtsmärchen auf dem Spielplan. Von Hans Christian Anderesens „Schneekönigin“ bis zu moderneren Theateradaptionen wie Michael Endes „Momo“ gibt es ein breites Spektrum an beliebten Kinderstücken, die auch die Erwachsenen in eine fantastische Welt entführen. Besuchen Sie doch am 2. Advent eine Vorstellung mit Ihren Kindern. Das festliche Theater und der schwere Vorhang beeindrucken die Kleinen von Anfang an. Die freudig gespannte Stimmung sorgt für faszinierte Kindergesichter. Die kleinen Besucher, die ihre Helden auf der Bühne oft lautstark warnen oder unterstützen, machen diesen 2. Advent auch für Sie zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Der Samstag vorm zweiten Advent – vielleicht noch ein letzter Shoppingtag?

Der Samstag vor dem 2. Advent bietet sich an um alles zu besorgen was noch auf der Geschenkeliste steht. Der Ansturm der Kunden auf die Innenstadt ist noch nicht so groß wie an den kommenden zwei Wochenenden, deshalb können Sie noch halbwegs in Ruhe einkaufen. Oder bestellen Sie doch einfach vom heimischen Sofa aus, es sind ja noch über zwei Wochen bis zum Weihnachtsfest, so dass Sie ganz entspannt auf das Paket mit Ihren Weihnachtseinkäufen warten können.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden