Ratgeber

Laub: kunterbunte Deko

Basteln mit Laub: Kreative Ideen für den Herbst

Wenn der Herbst vor der Tür steht, schlagen viele Herzen höher. Sie bekommen große Lust etwas zu basteln? Mit Laub können Sie wunderschöne Kreationen schaffen, die Ihr Heim zieren. Also: Raus in die Natur und die schönsten Laubblätter und Kastanien sammeln. Ideen gibt’s hier, im SAT.1 Ratgeber.

Der Herbst lädt zum Basteln mit Laub ein – die hübschen Farben sind die perfe...
Der Herbst lädt zum Basteln mit Laub ein – die hübschen Farben sind die perfekte Deko für Flur, Wohnzimmer & Co. © leekris - Fotolia

Auf der Spuren des Herbstes

Ein Herbstspaziergang ist für die ganze Familie ein großer Spaß.
Ein Herbstspaziergang ist für die ganze Familie ein großer Spaß. © drubig-photo - Fotolia

Basteln mit Laub ist eine tolle Idee. Gerade zu Beginn der hübschen Jahreszeit finden Sie auf den Wegen die tollsten Farben. Warum also nicht das Werk der Natur nutzen und die eigenen vier Wände damit zieren? Schnappen Sie sich Ihre Liebsten und machen Sie einen Herbstspaziergang. Während die Kinder umhertollen und mit den Gummistiefeln die Laubblätter durchwühlen, können Sie die Augen offen halten und die schönsten Farben und Formen zusammensammeln.

Welche Blätter eignen sich?

Für das Basteln mit Laub haben Sie eine große Auswahl. Denn hierfür eignen sich prinzipiell alle Laubblätter – Hauptsache sie gefallen. Besonders gut eignet sich jedoch das Laub , das Sie im Wald finden. Gehen Sie an einer befahrenen Straße spazieren, finden Sie oft schmutzige oder bereits zerrissene Blätter. Idealerweise gehen Sie also in einen Mischwald, in dem sich die verschiedensten Laubbäume finden. So erspähen Sie garantiert viele verschiedene Blattformen und -farben, die Sie zum Basteln mit Laub inspirieren.

Vorbereitungen treffen

Haben Sie eine kunterbunte Auswahl gesammelt, können Sie sich an die Vorbereitungen machen. Damit Ihre Deko möglichst lange ihre Form behält, sollten Sie die Blätter vorsichtig trocknen. Legen Sie sie hierfür zwischen zwei Löschpapiere und beschweren Sie sie mit einigen Büchern. Nun braucht es nur noch etwas Geduld – nach etwa zwei Tagen ziehen Sie die Blätter heraus und das Basteln mit Laub kann beginnen.

Basteltipps: Eine leuchtende Blättergirlande

Eine Girlande gestalten Sie ganz nach Ihren Vorstellungen – ob Sie das Laub m...
Eine Girlande gestalten Sie ganz nach Ihren Vorstellungen – ob Sie das Laub mit Draht oder Wäscheklammern befestigen, können Sie entscheiden. © drubig-photo - Fotolia

Besonders schön kommen die Farben der bunten Jahreszeit an einer Lichterkette zur Geltung. Hierfür brauchen Sie nicht mehr als Laubblätter, Basteldraht und eine Lichterkette. Und schon kann's losgehen: Suchen Sie sich ein hübsches Blatt, halten Sie es an die Kette und befestigen Sie es am Stiel mit dem Draht an der Lichterkette. Führen Sie diesen Schritt so lange fort, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind. Und Sie werden staunen – ist die Beleuchtung erstmal am Strom angeschlossen, sehen Sie die schönsten Farben des Herbstes.

Basteln mit Laub: Schöne Ideen für Kinder

Basteln mit Laub geht auch ganz künstlerisch: Ein Stück Bastelkarton, ein Bil...
Basteln mit Laub geht auch ganz künstlerisch: Ein Stück Bastelkarton, ein Bilderrahmen und das passende Laub genügen schon, um kreativ zu werden. © mika - Fotolia

Basteln mit Laub ist eine tolle Nachmittagsbeschäftigung mit Kindern. Doch was bietet sich hier an? Ganz klar – Kinder lieben Tiere. Schnappen Sie sich also Ihre Schützlinge und setzen Sie sich gemeinsam an einen Tisch. Nehmen Sie die getrockneten Herbstblätter und breiten Sie sie vor sich aus. Nun braucht es nur noch Vorlagen oder kreativer Freiheit in der Gestaltung. Legen Sie ein Stück Bastelkarton auf den Tisch und stellen Sie etwas Kleber parat.

Ob Dinosaurier oder andere Tiere – fangen Sie idealerweise mit dem Körper an. Suchen Sie ein Blatt und legen Sie es so, dass der Stiel als Hals fungieren kann. Befestigen Sie ihn nun am Körper und fahren Sie mit weiteren Details fort. Der Kopf beispielsweise könnte in einer anderen Farbe und Form erstrahlen und mit weiteren Blätterfetzen verziert werden. Gestalten Sie beispielsweise Augen oder einen Schwanz aus unterschiedlichen Laubblättern. Und auch die Stängel lassen sich wunderbar nutzen, um Beine oder Fühler nachzuahmen. Ist das Tier komplett, aber Sie haben noch viel Laub übrig, gestalten Sie einen Hintergrund – und schon kann das Kunstwerk die Wand des Kinderzimmers zieren.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden