Ratgeber

Playlist

Lampen basteln mit Transparentpapier: Eine Anleitung

Ob im Schlaf- oder Wohnzimmer: Papierlampen schaffen ein besonders heimeliges und gemütliches Ambiente. Wie Sie solche Lampen basteln können, verrät Deko-Künstlerin Bine Brändle im SAT.1 Ratgeber.

22.10.2012 00:00 | 7:05 Min |

Lampen basteln: Materialien

Wer hübsche Lampen basteln möchte, braucht nicht viele Materialien: Lampenfassungen aus dem Baumarkt, Transparentpapier, Schnur, Bambusrohre und Kleister. Je nachdem, wie Sie Ihr Schlaf- oder  Wohnzimmer einrichten möchten – ob asiatisch , orientalisch oder passend zur Jahreszeit – benötigen Sie weitere Elemente zum Gestalten wie buntes Herbstlaub, Bambusblätter oder Servietten.

Erster Schritt: Lampengestell bauen

Sägen Sie aus den Bambusrohren zwölf gleich lange Stücke. Mit einer Schnur binden Sie je vier Stangen zu zwei Quadraten zusammen. Beide Vierecke binden Sie an vier Stangen, die an einer Seite ein wenig überstehen – dies sind die Lampenfüße. Mit dünnen Zweigen basteln Sie am unteren Ende noch eine Halterung für die Lampenfassung. Die Birne muss in jedem Fall ausreichend Abstand zum Papier haben, damit die gebastelte Papierlampe nicht in Flammen aufgehen kann.

Zweiter Schritt: Lampenschirm basteln

Nun reißen Sie das Transparentpapier in schmale Streifen und kleben diese mit Kleister am Lampengestell fest – sobald alles ausgehärtet ist, wird das wacklige Gestell deutlich stabiler sein. Verzierungen für die Lampen basteln Sie entweder selbst oder verwenden Blätter aus dem Garten. Die Deko-Elemente werden mit Kleister auf den Lampenschirm geklebt und dann noch einmal mit normalem Transparentpapier überdeckt. Alternativ können Sie den Lampenschirm bemalen [URL neu fehlt]. Nach dem gleichen Prinzip lässt sich auch eine Laterne basteln [URL neu fehlt].

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden