Ratgeber

Frühlingsblumen aus Papier

Tulpen falten: Anleitung für Hobbybastler

Nicht nur echte Blumen sind dekorativ, sondern auch solche aus Papier. Tulpen falten können Sie zum Beispiel so, dass die Attrappen fast wie echt aussehen. Neugierig? Eine Anleitung samt Tipps gibt’s hier. Übrigens: Mal wieder eine tolle Möglichkeit, um mit den Kindern zu basteln , finden Sie nicht auch?

Tulpen falten
© Pixabay.com

Frühling, so lange Sie wollen

Der Nachteil echter Tulpen: Sie blühen nicht das ganze Jahr und selbst in der Saison ist die Freude oft nur von kurzer Dauer. Wenn Sie Tulpen falten, haben Sie länger was davon – und wann immer Sie wollen. So können Sie das Cover einer Einladungskarte gestalten, Ihre Fenster frühlingshaft dekorieren oder einfach mal wieder just for fun Kreativzeit mit Ihren Kids verbringen.

Anleitung: Schritt für Schritt Tulpen falten

Die Materialliste, wenn Sie Tulpen falten möchten, ist kurz, denn auf dieser stehen nur: mehrere quadratische Bögen farbiges Papier sowie Filzstifte. Stifte fürs Falten? Klar, denn die Stiele der Blumen müssen Sie malen, nur die Köpfe werden aus Papier gebastelt. Los geht’s: Legen Sie einen Papierbogen vor sich, falten Sie es zu einem Dreieck und dann zu einem weiteren. Jetzt öffnen Sie das kleine Dreieck wieder und legen es mit dem rechten Winkel nach oben vor sich. Nächster Schritt: Falten Sie die linke und rechte Ecke entlang der Mittellinie nach oben, sodass ein Viereck entsteht.

Die beiden eben gefalteten Papierflügel werden nun etwas nach außen geschoben und gefaltet – dabei entsteht der Grundriss einer leicht geöffneten Tulpenblüte. Voilà, der erste Kopf ist fertig, jetzt können Sie noch weitere falten und müssen die Blüten dann nur noch aufkleben und mit den Filzstiften vollenden. Wie man einen Stiel und Blätter malt, wissen auch schon die Kleinsten. Die Falttulpen eignen sich daher wunderbar fürs Basteln mit Kindern.

Sie möchten ein Mobile mit unterschiedlichen Blütenarten basteln? Der SAT.1 Ratgeber hilft auch hier weiter. Wie Sie beispielsweise Sonnenblumen  und Rosen basteln, erfahren Sie an entsprechender Stelle.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden