Ratgeber

Steh-, Kaffee- oder Esstisch?

Gartentisch selber bauen: Anleitung und Tipps

Sie wünschen sich einen schönen Hingucker für Ihre Sitzgruppe? Wenn Sie einen Gartentisch selber bauen, verleihen Sie ihm eine individuelle und kreative Note. Welche Materialien Sie verwenden können und wie Sie dabei vorgehen, erfahren Sie hier.

Gartentisch selber bauen Pixabay
© Pixabay.com

Einen alten Baumstumpf umfunktionieren

Ideal wäre es natürlich, wenn Sie Ihre Essecke um einen alten Baum gestalten, den Sie bald absägen wollen. Denn ein Gartentisch auf einem Baumstumpf schaut nicht nur wunderbar aus, sondern ist auch leicht zu konstruieren. Sorgen Sie im ersten Schritt dafür, dass der Baumstumpf möglichst gerade abgeschnitten wird.

Nun müssen Sie sich entscheiden, was für eine Tischplatte Sie gern verwenden möchten. Eine runde Form bietet sich an: So haben Sie an allen Seiten genug Beinfreiheit. Holz und Glas ist eine besonders interessante Kombi. Leichter verbinden lässt sich allerdings Holz. Schrauben Sie einfach von oben die Tischplatte in den Stumpf und füllen Sie die Löcher mit Holzkit auf. Ab jetzt heißt es: Essen im Freien genießen.

Gartentisch selber bauen: Paletten umfunktionieren

Es gibt viele schöne Möglichkeiten,  Möbel aus Europaletten zu zaubern – auch wenn Sie einen Gartentisch selber bauen wollen. Je nachdem, wie groß der Tisch werden soll, benötigen Sie zwei bis drei Paletten. Nun haben Sie zwei Möglichkeiten: Entweder Sie drapieren mehrere Europaletten übereinander und bauen einen niedrigen Kaffeetisch in einer gemütlichen Ecke Ihres Gartens oder Sie bauen ein Bein drunter, um einen hohen Gartentisch zu bekommen.

Witzige Idee: Nehmen Sie die mittlere Leiste aus der Palette und befüllen Sie den Schlitz mit Erde. So können Sie die Mitte Ihres Tisches immer mit herrlich bunten Saisonblumen zieren.

Stehtisch aus Gartenwerkzeug

Sie wollen einen wirklich ausgefallenen Gartentisch selber bauen? Simpel und genial zugleich sind mobile Stehtische aus Gartenwerkzeugen. Lösen Sie dafür zuerst den Quergriff vom Stiel der Mistgabel und nehmen Sie ihn vorerst ab. Bohren Sie in die Mitte der runden Tischplatte dann ein Loch, das dem Durchmesser des Stiels entspricht. Nehmen Sie nun drei Sockelscheiben, leimen Sie sie zusammen und durchbohren diese auf gleiche Weise wie die Tischplatte. Nun setzen Sie die Scheiben auf den Stiel und verbinden beides mit einer langen Schraube. Jetzt müssen Sie nur noch die Tischplatte mit drei weiteren Schrauben auf dem Sockel befestigen, den Griff wieder anbringen und schon haben Sie einen witzigen mobilen Stehtisch für Ihre nächste Party.

Sie sind Balkonbesitzer und möchten Platz sparen? Wie Sie einen Klapptisch selber bauen , erfahren Sie im SAT.1 Ratgeber.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden