Ratgeber

Do it yourself

Heimwerker – Selbermachen als Hobby

Selbermachen als Hobby wird immer beliebter. Ganz nach dem Motto Do-it-yourself können auch Sie selbst Hand anlegen. Erfahren Sie mehr hier.

Heimwerker_Fotolia_Kurhan_92781615
Heimwerken als Hobby © Kurhan - Fotolia

Heimwerker – Selbermachen ist die Devise

Würden Sie sich als Heimwerker bezeichnen? Vielen ist gar nicht klar, dass sie zur stetig wachsenden Zahl von Menschen gehören, deren Hobby Heimwerken ist. Sie müssen nicht gleich eine Rigipswand hochziehen oder permanent mit Elektrowerkzeugen wie einem Winkelschleifer hantieren, um zu den Heimwerkern zu zählen. Heimwerken bezeichnet im Allgemeinen alle als Hobby ausgeübten handwerklichen Tätigkeiten, vom Reparieren und Renovieren über Bauen und Basteln. Motorrad-Schrauber sind ebenso Heimwerker wie Modeleisenbahn-Bastler. Die Möglichkeiten sind praktisch unbegrenzt: Sie können Möbel selber bauen, sich auf Reparaturen spezialisieren.

Heimwerker – die Do-it-yourself-Bewegung modernisiert ein altes Hobby

Allen Hobby-Handwerkern gemeinsam ist das Motto Do-it-yourself oder kurz: DIY , zu Deutsch Tu-es-selbst. Entsprechend ist auch der Titel einer verbreiteten Heimwerker-Zeitschrift selber machen. Eine andere Zeitung, die bereits seit 1957 erscheint, heißt bezeichnenderweise selbst ist der Mann. Aber die Zeiten, in denen Heimwerken ein typisches Hobby für Männer war und Frauen eher Handarbeiten wie Nähen oder Stricken zugedacht waren, sind längst vorbei. Das Motto Do-it-yourself gilt für alle. Ein Blick in Bau- und Heimwerkermärkte zeigt, dass viele alte Vorstellungen vom typischen Heimwerker inzwischen überholt sind. Um Spaß am Heimwerken zu haben, brauchen Sie weder Profi-Wissen noch Latzhose. Selbst eine umfangreiche und teure Sammlung an Werkzeugen und Geräten ist nicht unbedingt nötig. Spezielle Geräte, die Sie nicht regelmäßig benötigen, können Sie meist in Bau- und Heimwerkermärkten für wenig Geld ausleihen. Eine eigene Werkstatt ist zwar für viele Hobby-Heimwerker ein Traum, aber nicht unbedingt notwendig: Erkundigen Sie sich nach so genannten Offenen Werkstätten oder Selbsthilfewerkstätten in Ihrer näheren Umgebung. Hier finden Sie nicht nur Werkzeuge und ideale Arbeitsbedingungen vor, sondern können sich auch mit anderen Hobby-Heimwerkern und –Bastlern austauschen.

Leichter als gedacht: Tipps und Tricks für Heimwerker

Gerade in Zeiten des Internets wird Heimwerken zu einem Hobby für alle: Unzählige Foren und DIY-Blogs geben Tipps und vor allem einfach nachvollziehbare Anleitungen zum Selbermachen. Illustrationen und Fotos machen die einzelnen Arbeitsschritte verständlich und leicht nachvollziehbar. Es gibt auch Video-Anleitungen und Erklärungen, auf Englisch tutorials, die selbst komplizierte Profi-Tricks ganz verständlich Schritt für Schritt erklären. Tapezieren oder Renovieren können Sie zwar nach wie vor Fachleuten und Profis überlassen – Sie können es mit Zeit und Geduld aber auch selber machen. Eine Aufteilung in Amateur und Profi wird dadurch immer unbedeutender. Fangen Sie mit kleineren Projekten an – Sie wachsen mit den Herausforderungen. Denn gute Heimwerker lassen sich nicht so schnell schrecken und haben Spaß an neuen Herausforderungen.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden