Ratgeber

Renovieren

Ihre Küche renovieren Sie mit wenig Aufwand & Kosten selbst

Eine Küchenrenovierung ist der ideale Job für Heimwerker. Schon der Anbau neuer Küchenfronten oder eine edle Echtholz-Arbeitsplatte erzielt tolle Effekte.

Küchenfronten streichen_renovieren_aetb_Fotolia_70885317
© aetb - Fotolia

Küche neu kaufen oder renovieren? So geht es richtig

Die Küche ist der Lebensmittelpunkt vieler Familien: Hier trifft man sich, hier kocht und isst man gemeinsam. Darum wünschen sich so viele Mengen eine helle, modern gestaltete Küche . Eine komplett neue Einbauküche ist allerdings nicht billig – abgesehen von den notwendigen Großgeräten wie Herd, Kühlschrank, Geschirrspüler und evtl. Tiefkühltruhe werden Küchenschränke und -regale benötigt. Preiswerter wird es, wenn Sie Ihre bestehende Küche renovieren. Das funktioniert mit einer kompakten Einbauküche ebenso gut wie mit einer individuell zusammengestellten Küchenkombination. Mit etwas handwerklichem Geschick und ein paar frischen Ideen verleihen Sie Ihrer alten Küche im Handumdrehen neuen Glanz.

Mit etwas Farbe und viel Kreativität preiswert die Küche modernisieren

Sie müssen nicht gleich die ganze Küche modernisieren – oft reichen schon ein paar Veränderungen, um dem Raum eine ganz neue Optik zu geben. Wer möglichst wenig Geld ausgeben möchte, für den gibt es ein paar simple Tricks, damit sich die Küche wieder wie neu anfühlt:

  • Küchenfronten mit farbigem Acryllack umlackieren
  • Neue, moderne Griffe an Küchenschränken anbringen
  • Küchenmöbel umstellen
  • Beleuchtung aus verschiedenen Lichtquellen anbringen
  • Einzelne Elektrogeräte austauschen, z. B. ein neuer Kühlschrank
  • Arbeitsplatte austauschen
  • Wände neu streichen
  • Fliesen überkleben

Einzelne Küchenmöbel oder Großgeräte austauschen? Kein Problem

Der Fokus bei einer Küchenrenovierung sollte natürlich auf den Bereichen liegen, die defekt sind oder nicht mehr schön aussehen. So lässt sich eine verkratzte und beschädigte Arbeitsplatte relativ leicht durch eine neue ersetzen. In Baumärkten und Möbelhäusern finden Sie eine große Auswahl Arbeitsplatten in allen Längen und Dicken. Besonders edel sehen Echtholzplatten aus, sie sind allerdings etwas teuer und pflegeintensiver. Wenn Sie sich für eine neue Arbeitsplatte entschieden haben, sollten Sie überlegen, im Zuge der Küchenrenovierung auch die Spüle mit auszutauschen. Viele Edelstahlspülbecken werden im Laufe der Jahre stumpf und tragen Kratzer und Kalkflecken davon. Mit dem Kauf einer neuen Arbeitsplatte haben Sie zudem die Gelegenheit, eine größere Spüle oder ein Doppelspülbecken einzubauen.

Ideen und Tipps für die Küchenrenovierung gibt’s im Einrichtungshaus

Küchen bilden in vielen Wohnungen den Lebensmittelpunkt. Mit der richtigen Küchen-Beleuchtung können Sie den Raum perfekt inszenieren.

Zum Artikel

Die Details machen den Unterschied – und das gilt auch, wenn Sie Ihre Küche renovieren. Frische Wandfarbe und vielleicht neue Küchenfronten lassen Ihre Küche wie neu aussehen. Besondere Effekte erzielen Sie auch mit punktuellen Lichtquellen, die sich unter Hängeschränken oder an Küchenregalen anbringen lassen. Alle, die etwas Inspiration für ihre Küchenmodernisierung brauchen, sollten sich im Einrichtungshaus umschauen – neben vielen Küchenmöbeln und -accessoires gibt es hier meist auch einen Küchenplaner, mit dem Sie Ihre Ideen visualisieren können. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden