Ratgeber

Klein, aber fein

Mini-Gewächshaus selber bauen: Anleitung und Tipps

Sie wollen Ihre Pflänzchen vor Wind und Wetter geschützt hochziehen? Dann können Sie ganz einfach ein Mini-Gewächshaus selber bauen. Für Zimmergärtner und Co. gibt es sehr günstige Varianten aus Glas, die sich auch ohne große Vorkenntnisse bauen lassen. Eine Anleitung und Tipps erhalten Sie hier. 

Gewächshaus selber bauen Pixabay
© Pixabay.com

Ganz einfach: Aus alten Getränkeflaschen ein Mini-Gewächshaus selber bauen

Nicht jeder hat so viel Platz im Garten. Die Lösung: Ein Mini-Gewächshaus sel...
Nicht jeder hat so viel Platz im Garten. Die Lösung: Ein Mini-Gewächshaus selber bauen. © a40757se - Fotolia

Die Gartensaison  beginnt und Sie möchten niedrige Pflänzchen mit flachen Wurzeln vor dem Aussetzen hochziehen? Dann bietet sich diese simple Methode wunderbar an. Um ein komplexes Mini-Treibhaus herzustellen, benötigen Sie zwei Flaschen, idealerweise mit kleinen Größenunterschieden. Schneiden Sie zunächst das obere Ende der kleineren Flasche unterhalb der Krümmung, die zum Flaschenhals führt, mit einem Glasschneidegerät ab. Laien sollten hierbei besonders vorsichtig sein. Tipps, wie Sie Glas schneiden , erhalten Sie im SAT.1 Ratgeber.

Drehen Sie die Flasche um und kleben Sie sie „kopfüber” in den unteren Teil der Flasche. Die entstandene Vase braucht nun noch einen Deckel. Schneiden Sie dafür das obere Drittel der größeren Flasche ab, stülpen Sie sie über die Konstruktion und schon kann das neue Mini-Gewächshaus mit frischen Keimen befüllt werden.

Ein Treibhaus aus einem Aquarium

Sie haben noch ein altes Aquarium herumstehen und wollen Ihren Pflanzen im Garten ein bisschen einheizen? Perfekt! Damit können Sie nämlich ganz einfach ein Mini-Gewächshaus selber bauen. Je nach Größe und Form finden unter der Glaskuppel sogar mehrere Pflanzen Platz. Stülpen Sie das Aquarium einfach umgekehrt über die Pflanzen. Sollten Sie kein Beet haben, können Sie das Aquarium auch aufrecht aufstellen, mit Erde und Pflanzen befüllen und mit einer Plastikfolie abdecken. Hierbei sollten Sie jedoch unbedingt darauf achten, Staunässe zu vermeiden .

Aus Bilderrahmen ein Mini-Gewächshaus selber bauen

So oder so ähnlich könnte Ihr Mini-Treibhaus aus Bilderrahmen aussehen – indi...
So oder so ähnlich könnte Ihr Mini-Treibhaus aus Bilderrahmen aussehen – individuell und total dekorativ. © Gry Thunes - Fotolia

Eine witzige und zugleich praktische Möglichkeit, ein kleines Mini-Gewächshaus zu bauen, bieten Bilderrahmen . Sie benötigen hierfür acht Stück in großer, mittlerer und kleiner Größe. Entfernen Sie vorübergehend die Glasscheiben und verbinden Sie einen großen mit einem mittleren Rahmen im rechten Winkel. Verfahren Sie mit zwei weiteren ebenso und formen Sie aus den vier Elementen ein Rechteck. Für das Dach nehmen Sie vier kleine Rahmen und verbinden jeweils zwei an der schmalen Seite miteinander. Diese Elemente verschrauben Sie wiederum rechtwinklig.

Nun entscheiden Sie, ob Sie das Dach lose aufsetzen wollen oder mit einem 90-Grad-Winkel am Gehäuse befestigen, damit es sich später noch öffnen lässt. Die noch nicht geschlossenen Seiten füllen Sie mit beliebigem Material – ob Sie Sperrholz oder Schaumstoff wählen, ist eher eine ästhetische Frage. Nachdem Sie die Gläser der Rahmen wieder eingesetzt haben, kann Ihr kleines Gewächshaus bepflanzt werden. Lackiert ist es sicher auch eine Zierde für Ihre Fensterbank.

Keine Lust auf DIY

Ideal für Anfänger: Ein kleines Gewächshaus aus dem Baumarkt.
Ideal für Anfänger: Ein kleines Gewächshaus aus dem Baumarkt. © maljalen - Fotolia

Wer jedoch kein Mini-Gewächshaus selber bauen will, kann sich auch in Baumärkten oder Einrichtungshäusern umschauen. Hier gibt es viele Varianten, die oft mit nur geringen Kosten verbunden sind. Bei IKEA beispielsweise finden Sie ein Gewächshäuser, die sich praktisch und dekorativ am Fenster aufstellen lassen. Aber der Baumarkt bietet schon ab vier Euro kleine Plastik-Varianten, die sich als Mini-Treibhaus eignen – ein ideales Einsteigermodell.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden