Ratgeber

Holen Sie sich den Sommer ins Haus

Sonnenblumen malen: Anleitung und Tipps für Anfänger

Sie sind ein großer van Gogh-Fan und möchten auch Sonnenblumen malen oder Ihren Kindern zeigen, wie’s geht? Im SAT.1 Ratgeber finden Sie eine step-by-step-Anleitung für Acrylmalerei und eine Malstunde mit den Kids. Probieren Sie’s aus, Vorkenntnisse sind nicht nötig.

Sonnenblumen malen
© Pixabay.com

Ganz einfache Sonnenblumen malen – mit Kindern

Immer nur Basteln mit Kindern ? Machen Sie doch auch mal was anderes, zum Beispiel Zeichnen. Ob auf Papier, Leinwand oder mit Paint auf dem PC – Sonnenblumen malen können Sie und Ihr Nachwuchs auf jeder Arbeitsfläche, die sich eignet.

Und los geht’s: Malen Sie zunächst für die Blätter fünf Ovale mit gelber Farbe im Kreis und füllen Sie die Lücken zwischen den Ellipsen mit halben Ovalen auf. Wer mit frischer Farbe arbeitet, wartet nun, bis diese getrocknet ist. Dann fehlt nur noch der Blütenstand in der Mitte. Dafür einfach einen großen braunen Kreis malen, wo sich die Blütenblätter treffen und unten an der Blume einen grünen Stängel mit Blättern ergänzen. Fertig!

Tipp: Für Kids eignen sich für den Anfang auch Malen nach Zahlen-Vorlagen mit Sonnenblumen-Motiv. So können die Kleinen erst einmal üben, bevor sie freihändig zeichnen. Für Anfänger ein idealer Einstieg.

À la van Gogh: Sonnenblumen malen lernen

Vincent van Gogh liebte Sonnenblumen und malte sie immer wieder. Möchten auch Sie sich an den schönen Sommerblumen versuchen, brauchen Sie einige Materialien und diese Anleitung. Legen Sie sich Borstenpinsel, einen spitzen Pinsel, eine Palette, Wasser, Lappen und gegebenenfalls eine Vorlage sowie Acryl- oder Wasserfarben in Gelb, Braun, Weiß und Blau bereit. Grün können Sie später mischen.

Auch wenn zweitrangig: Zuerst malen Sie mit Blau und Weiß den Himmel auf und lassen diesen gut trocknen. Dann sind die Blütenblätter an der Reihe: Hierfür mit dem Pinsel Gelb und Weiß aufnehmen. Setzen Sie den Pinsel auf und ziehen Sie die Farbe nach außen, sodass das Blatt oben schmaler wird. In dieser Art mehrere Blütenblätter neben- und übereinander malen, gern aber mit kleinen Unterschieden – ganz wie in der Natur.

Die letzten Pinselstriche mit Acryl

Für den Blütenstand brauchen Sie Braun und Weiß. Tipp: Malen Sie den Rand etwas dunkler als das Innere – so bekommt die Blume optisch etwas Volumen. Dann fehlen nur noch Stängel und Blätter. Hierfür Gelb und Blau und das entstandene Grün mit etwas Weiß mischen. Setzen Sie dann mit dem Pinsel an der Unterseite der Blüte an und zeichnen Sie eine kräftige Linie nach unten. Den Abschluss bilden ein bis zwei Blätter, die seitlich abstehen.

Ein van Gogh wird in einer Malstunde sicher nicht aus Ihnen werden, aber Übung macht bekanntlich den Meister. Also dranbleiben und weiter Sonnenblumen malen, denn die bringen jeden Raum zum Strahlen – eben die perfekte Wandgestaltung !

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden