Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Tischkicker selber bauen: Anleitung und Tipps

Kickern hat sich vom reinen Feierabendvergnügen zum anerkannten Funsport gemausert. Wer handwerklich begabt ist, kann einen Tischkicker selber bauen – eine Anleitung gibt’s hier.

26.08.2014 11:00 | 12:49 Min | © kabel eins

Den Rahmen und den „Rasen“ auslegen

Wer einen Tischkicker selber bauen möchte, braucht zunächst Holz für den Boden und den Rahmen. Massives Eichenholz eignet sich hierfür hervorragend. Dieses muss auf die entsprechenden Längen zugeschnitten und dann verschraubt oder mithilfe einer Steckverbindung fixiert werden. Mit Lochaufsätzen für die Bohrmaschine können Sie leicht die Aussparungen für die Stangen in die Seitenteile fräsen. Damit der Ball nicht in den Ecken stecken bleibt, sollten Sie an alle vier Ecken des Bodens Erhöhungen in Form von abgeschrägten Dreiecken setzen. Für eine bessere Optik und ein authentisches Spielvergnügen sollten Sie noch eine flache, grüne Plastikmatte auf das Holz kleben – den „Rasen“.

Kicker selber bauen: Kosten

Das A und O für schnelles Kickern sind die passenden Stangen. Die gibt es schon für knapp 10 Euro im Internet. Hier lässt sich zwischen massiven Vollstangen und Hohlstangen unterscheiden. Tipp: Wenn Sie einen Tischkicker selber bauen möchten, der nicht zu schwer sein soll, sollten Sie sich für Hohlstangen entscheiden. Die Tore können Sie als kleine Häuschen gestalten. Dafür sollten Sie sich aber vorher Schablonen anfertigen, damit die Tore auf beiden Seiten auch gleich groß werden. Sobald alles zusammengebaut ist, müssen Sie das Holz streichen beziehungsweise lasieren, damit es gegen Feuchtigkeit und Bierspritzer geschützt ist. Das Zubehör für den Kicker – Bälle und Figuren in allen erdenklichen Farben und Formen – können Sie im Fachhandel oder im Internet erwerben und damit ihren ganz individuellen Tischkicker selber bauen. Kosten für alle Einzelteile: rund 100 Euro. Eine günstige und richtig coole Fußball-Deko !

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden