Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Türen kürzen leicht gemacht – Anleitung vom Profi

Ob Sie Klick-Laminat verlegen oder Parkett – in der Regel müssen Sie anschließend die Türen kürzen, damit diese nicht über den neuen Boden schleifen. Wie das geht, zeigt Wohnprofi Mick Wewers.

25.08.2014 12:00 | 1:45 Min | © kabel eins

Wie viel muss abgeschnitten werden?

Um zu bestimmen, wie weit Sie die Türen kürzen müssen, sollten Sie zunächst genau Maß nehmen. Hängen Sie die Tür ein und lassen Sie sie auf den Boden sinken. Der Abstand zu den Türbändern ist genau das, was unten abgeschnitten werden müsste. Allerdings sollten Sie unbedingt einige Millimeter für die Übergangsschiene hinzurechnen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Türen kürzen und einhängen: Hilfreiche Tipps

Nun hängen Sie die Tür aus und bocken sie auf. Nächster Schritt: abzeichnen und absägen. Dafür eignet sich eine Stichsäge, die Sie sich im Baumarkt leihen können. Wenn Sie die Türen kürzen, sollten Sie die scharfen Kanten anschließend mit Schleifpapier bearbeiten, um zu verhindern, dass Macken im Boden entstehen oder Sie sich beim Einhängen der gekürzten Türen verletzen. Kleiner Tipp zum Einhängen: Tragen Sie zunächst etwas Speiseöl auf die Türbänder auf, dann geht es deutlich leichter. Hängen Sie die Tür im rechten Winkel zum Türrahmen ein und lassen sie auf die Türbänder gleiten. Am einfachsten klappt das zu zweit.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden