Ratgeber

Klein, aber fein!

1-Zimmer-Wohnung einrichten - Tipps und Einrichtungsideen

1-Zimmer-Wohnung-Einrichten – Hier finden Sie praktische und kreative Tipps sowie gute Einrichtungsideen für multifunktionales Wohnen auf kleinstem Raum.

1-Zimmerwohnung-einrichten_Pixabay
© Pixabay.com

1-Zimmer-Wohnung-Einrichten: Alles unter einem Dach

Eine 1-Zimmer-Wohnung einzurichten ist eine Herausforderung: Während in großen Wohnungen und Häusern mehrere Räume zur Verfügung stehen, muss eine 1-Zimmer-Wohnung alle Wohnbereiche in einem einzigen Zimmer unter einen Hut bringen. Beim 1-Zimmer-Wohnung-Einrichten gilt es daher, gut und vorausschauend zu planen.

1-Zimmer-Wohnung-Einrichten: Sinnvoll Planen

Machen Sie sich eine Liste mit allen Möbeln, die Sie gerne hätten oder die Sie gerne unterbringen würden – und streichen Sie dann die Weg, die Sie nicht unbedingt brauchen oder die Sie geschickt miteinander kombinieren können:

  • Bett
  • Tisch
  • Sitzgelegenheit, für wie viele Personen?
  • Schreibtisch
  • Schrank
  • Regal
  • Kommode
  • Sofa
  • Sessel

Geschickt kombiniert eine 1-Zimmer-Wohnung-Einrichten

Überlegen Sie sich außerdem, welche Funktionen Ihre 1-Zimmer-Wohnung auf jeden Fall erfüllen muss:

  • Wohnzimmer
  • Arbeitszimmer
  • Esszimmer
  • Schlafzimmer

Überlegen Sie sich sinnvolle und geschickte Kombinationen, so dass Ihre 1-Zimmer-Wohnung multifunktional genutzt werden kann.

Ideen zum 1-Zimmer-Wohnung-Einrichten

Wenn Sie gerne Heimwerken kann das von großem Vorteil sein, da Sie sich so Wohnideen nach Maß schneidern können. Ein Hochbett ist zum Beispiel relativ einfach zu bauen und kann in einer 1-Zimmer-Wohnung sehr sinnvoll sein, da so praktisch eine zweite Ebene in den Raum eingezogen wird. Unter dem Bett entsteht so wertvoller Stauraum, zum Beispiel als begehbarer Kleiderschrank. Ein Hochbett sorgt außerdem für einen gemütlichen Rückzugsort. So können Sie selbst in einer 1-Zimmer-Wohnung auch wenn Besuch da ist etwas Privatsphäre genießen.

Raumtrenner, zum Beispiel Regale, können eine gute Idee sein, wenn Ihre 1-Zimmer-Wohnung groß genug ist. In kleineren Wohnungen können Raumtrenner einen Raum erdrücken. Hier ist es wichtiger, optisch für Licht und Weite zu sorgen. Wenn Sie dennoch Bereiche unterteilen wollen, zum Beispiel Ihren Schlafbereich, sind Vorhänge eine gute und luftigere Alternative zu Raumtrennern.

Skandinavische Einrichtungsideen – ideal zum 1-Zimmer-Wohnung-Einrichten

Ein Tipp zum 1-Zimmer-Wohnung-Einrichten: Orientieren Sie sich gen Norden! Skandinavische Häuser und Wohnungen sind häufig relativ klein und schlicht. Denken Sie nur an ein schwedisches Sommerhaus, die sogenannte Stuga. Meist handelt es sich hierbei um ein kleines Häuschen aus Holz, das häufig nur aus einem einzigen Raum zum Wohnen besteht. Auch hier sind Wohn-, Ess- und Schlafzimmer geschickt miteinander kombiniert. Die Eckbank oder das Sofa werden nachts zum Bett umfunktioniert und die Küche ist in den Wohnbereich integriert.

Denn auch wenn die Einrichtung einer 1-Zimmer-Wohnung eine große Herausforderung darstellt, hat sie gleichzeitig den Vorteil, dass sie uns zwingt, alles Unnötige wegzulassen und uns auf die wichtigen Dinge zu beschränken. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden