Ratgeber

Chic & praktisch: Home Office

Arbeitszimmer einrichten - nach Ihren Bedürfnissen

Arbeitszimmer einrichten - nach Ihren individuellen Bedürfnissen. Wir geben kreative Tipps und nützliche Hinweise zur Einrichtung Ihres Arbeitszimmers.

Arbeitszimmer-einrichten_Pixabay
© Pixabay.com

Arbeitszimmer-Einrichten - ein Raum nach Ihren Bedürfnissen

Ein Arbeitszimmer ist mehr als ein Raum, in dem ein Schreibtisch steht. Ein Arbeitszimmer kann auch ein Raum der Inspiration sein, der sowohl für konzentriertes Arbeiten als auch für Ruhemomente geeignet ist.

Hinweise und Fragen, bevor Sie Ihr Arbeitszimmer einrichten

Bei der Einrichtung Ihres Arbeitszimmers ist entscheidend, für welche Arbeit es gedacht ist.

Beantworten Sie sich zunächst folgende Fragen:

  • Brauchen Sie viel Platz und Arbeitsfläche oder arbeiten Sie hauptsächlich am Computer?
  • Benötigen Sie viel Stauraum für Arbeitsmaterialien oder Aktenordner?
  • Empfangen Sie in Ihrem Arbeitszimmer auch Besuch oder Kunden? Dann sollten Sie für genügend Sitzmöglichkeiten sorgen und auf repräsentative Erscheinung achten.
  • Arbeiten Sie eher kreativ oder sachlich-konzentriert? Kreatives Arbeiten braucht Raum und Inspiration, konzentriertes Arbeiten Ruhe und Ordnung.

Bei der Planung der Arbeitszimmer-Einrichtung sollten Sie immer auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben achten. Wenn Kunst Sie inspiriert, können Sie Kunstdrucke aufhängen. Wenn Natur Sie beruhigt, stellen Sie viele Grünpflanzen auf.

Arbeitszimmer-Einrichten, Schritt für Schritt

Beginnen Sie mit der Wahl eines geeigneten Schreibtischs, denn er wird das Zentrum Ihres Arbeitszimmers bilden. Er muss zweckmäßig sein: Bietet er genügend Arbeitsfläche für Sie? Bietet er ausreichend Schubladen und Stauraum?

Neben der Wahl des Schreibtischs ist Ihr Arbeitsstuhl das wichtigste Stück Ihrer Einrichtung. Wählen Sie Ihren Schreibtischstuhl sorgfältig nach Ihren Bedürfnissen aus. Ob Sie einen großen Chefsessel oder einen ergonomischen Bürostuhl bevorzugen, bleibt Ihnen überlassen. Wichtig ist, dass die Höhe des Stuhls zu der des Schreibtischs passt, damit Ihre Sitzhaltung angenehm ist – auch bei längeren Arbeitsphasen. Ein Tipp: Ein zusätzlicher Hocker im Arbeitszimmer ist immer sinnvoll. Er kann je nach Bedarf als zusätzliche Sitzmöglichkeit, Ablagefläche oder zum Erreichen hoher Regale genutzt werden.

Im Arbeitszimmer ist es wichtig, dass Sie die Übersicht behalten. Ordnungsboxen und -Sets können helfen. Regale oder Sideboards mit genügend Stauraum für Akten und Bücher helfen Ordnung zu halten. Kommoden oder auch Truhen können den gleichen Zweck erfüllen und Ihrem Arbeitszimmer eine besondere Note verleihen.

Für eine individuelle Note: Kreative Tipps zum Arbeitszimmer-Einrichten

Ein Arbeitszimmer soll zwar zweckmäßig sein, aber nicht kalt und unpersönlich. Hier ein paar nützliche Tipps:

  • Spiegel können kleine Räume optisch vergrößern, aber auch gerahmte Bilder können Akzente setzen.
  • Sorgen Sie für gutes Arbeitslicht: hell, aber nicht zu grell. Je nach Tageszeit, Stimmung und Arbeitsphase sollte die Beleuchtung variabel sein. Verschiedene Lichtquellen oder Leuchten mit Dimmerfunktion sind hier eine gute Lösung.
  • Pflanzen sorgen für eine angenehme Atmosphäre.

Bedenken Sie beim Arbeitszimmer-Einrichten: Arbeitszeit ist auch Lebenszeit – machen Sie es sich also so angenehm wie möglich.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden