Ratgeber

So wird Ihr Badezimmer zum Wohlfühlort

Bad-Einrichtung - kreative Tipps für Ihr Badezimmer

Bad-Einrichtung - damit Ihr Badezimmer zu einem Ort zum Wohlfühlen wird, haben wir ein paar einfache kreative Tipps für Ihre Bad-Einrichtung zusammengestellt.

38081636
© dpa

Bad-Einrichtung - damit Ihr Bad ein Ort zum Wohlfühlen wird

Das Badezimmer wird bei der Wohnungsgestaltung oft vernachlässigt und vor allem zweckmäßig eingerichtet. Dabei ist das Badezimmer ein wichtiger Ort, denn hier starten wir mit einer erfrischenden Dusche in den Tag oder nehmen uns in einem entspannenden Vollbad eine kleine Auszeit. Anders als in anderen Räumen werden Badezimmer nicht nur durch Möbel geprägt, sondern vor allem durch Waschbecken, Toilette sowie Dusche und/oder Badewanne. Mit Kreativität bei der Bad-Einrichtung können Sie dafür sorgen, dass Ihr Bad ein Wohlfühlort wird.

Für Ihr Traumbad: Kreative Tipps zur Bad-Einrichtung

In einer Mietwohnung sind viele Elemente im Badezimmer bereits vorgegeben. Mit etwas Kreativität können Sie aber auch hier Ihre Bad-Einrichtung stilvoll gestalten. Hier haben wir ein paar nützliche Hinweise und einfache Tipps zur Bad-Einrichtung für Sie zusammengestellt:

  • Badezimmer haben oft nur kleine Fenster und werden zudem vor allem morgens und abends aufgesucht, so dass eine ausreichende Beleuchtung wichtig ist. Ein Tipp: Deckenfluter mit Dimmerfunktion sind flexibel und können Ihren Bedürfnissen optimal angepasst werden. Lampenschirme aus Milchglas sorgen für weiches Licht. Achten Sie darauf, dass die Lampen ausreichend gegen Spritzwasser geschützt sind.
  • Selbst kleine Räume können durch Spiegel optisch vergrößert werden. Achten Sie darauf, dass der Spiegel in Ihrem Badezimmer groß genug ist und auch für kleinere Menschen und Kinder nicht zu hoch hängt.
  • Kerzen sorgen im Badezimmer für entspannte Atmosphäre und Gemütlichkeit – selbst wenn Sie keine Badewanne haben, sollten Sie dafür sorgen, dass genügend Kerzen im Badezimmer sind.
  • Pflanzen und Blumen sorgen für lebendige Frische.
  • Schöne gerahmte Bilder sorgen für Blickpunkte und können schlichte weiße Wände beleben.

Bad-Einrichtung: Mit Farbe und Accessoires für Stimmung sorgen

Ein Tipp: Bevor Sie Ihr Badezimmer einrichten, sollten Sie sich rechtzeitig Gedanken über die Wandfarbe machen. Es ist sehr viel einfacher zu streichen, bevor Hängeschränke und Regale angebracht sind. Helle Farben und Pastelltöne machen ein Kleinbad heller und weiter. Kräftige Farben können für Frische im Badezimmer sorgen. Schlichte weiße Wände im Bad müssen nicht langweilig wirken: Badmöbel und Accessoires können für farbige Akzente sorgen. Sets aus Duschvorhang und passendem Duschvorleger können durch passende Handtücher ergänzt werden und die Stimmung Ihrer Bad-Einrichtung entscheidend prägen. So ist Ihre Bad-Einrichtung auch flexibel und kann nach Lust und Laune Ihrer Stimmung angepasst werden: Herbstliche Töne und Muster können gegen frische Frühlingsfarben ausgetauscht werden. Wenn Sie bei der Bad-Einrichtung auf Nummer sicher gehen wollen: maritime Motive und Farben passen garantiert immer ins Badezimmer.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden