Ratgeber

Fernöstlicher Sichtschutz

Bambushecke pflanzen: Anleitung für Asia-Gartenfreunde

Mit einer Bambushecke schaffen Sie einen besonderen Hingucker. Das asiatische Gewächs grenzt Ihren Garten schnell nach außen hin ab und sorgt mit ihren langen Halmen für ein ausgefallenes Flair. Was Sie beachten sollten, erfahren Sie m SAT.1 Ratgeber.

Bambushecke
© Pixabay.com

Der richtige Standort

Wenn Sie eine Bambushecke anlegen wollen, müssen Sie viel Wert auf den richtigen Standort legen. Die fernöstliche Pflanze bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Achten Sie jedoch darauf, dass sie nicht zu viel Nord- oder Ostwind abbekommt – Zugluft verträgt der Bambus nicht. Ein wasserdurchlässiger, humoser Boden sorgt für die besten Bedingungen.

Übrigens: Die meisten Bambussorten sind winterhart. Achten Sie jedoch auch im Winter darauf, dass die Erde nicht vollkommen austrocknet.

Bambushecke anlegen

Wenn Sie Ihre Bambushecke anlegen, machen Sie sich Gedanken dazu, wie hoch Ihr Sichtschutz werden soll. Sind es weniger als 100 Zentimeter, reicht ein Pflanzabstand von etwa 70 Zentimetern. Wünschen Sie sich hingegen eine Bambushecke, die über zwei Meter hoch werden soll, planen Sie einen Meter Zwischenraum ein, damit sich die Pflanzen nicht nach kürzester Zeit in die Quere kommen.

Der richtige Zeitpunkt für das Einpflanzen ist im zeitigen Frühjahr oder späten Herbst. Entscheiden Sie sich beispielsweise für den März, hat die Pflanze eine komplette Vegetationsperiode Zeit, sich in dem Boden einzufinden, bevor sie den kühlen Winter überstehen muss. Kaufen Sie sie hingegen im Herbst, sorgen Sie mit einer Schicht Stroh dafür, dass die Wurzeln nicht zu schnell auskühlen. Sind einige Halme im Laufe der Zeit abgestorben, schneiden Sie sie direkt über dem Boden ab.

Abstände zum Haus bedenken

Das attraktive Windspiel der Bambushalme ist wunderschön anzusehen. Allerdings verbergen sich dahinter auch Gefahren. Planen Sie unbedingt bei Ihrer Hecke einen ausreichenden Abstand zum Haus oder zum Nachbarsgarten ein. Stürmt es an einem Tag doch mal stärker, können leicht Schäden durch aufschlagende Halme entstehen. Wollen Sie lieber auf Nummer Sicher gehen, spannen Sie eine  Schnur, die Ihre Bambushecke dort hält, wo sie hingehört.

Sie sind sich nicht sicher, ob das zu Ihnen passt? Im SAT.1 Ratgeber erfahren Sie, welche Heckenarten sich außerdem eignen. 

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden