Ratgeber

Kunterbunt statt immergrün

Blühende Hecke: Pflanzen und Pflegen leicht gemacht

Sie mögen es im Garten kunterbunt und fröhlich? Dann ist eine blühende Hecke sicher genau das Richtige für Sie. Statt immergrün können Sie sich saisonal an dem Farbreichtum Ihres natürlichen Sichtschutzes erfreuen. Wie Sie die Hecke anlegen und schneiden, erfahren Sie hier.

blühende Hecke
© Pixabay.com

Die richtige Pflanzenauswahl

Wollen Sie eine blühende Hecke aus verschiedenen Sträuchern anlegen, nehmen Sie sich für die Planung etwas Zeit. Nicht nur die Standortbedingungen der unterschiedlichen Pflanzen müssen übereinstimmen, sondern auch die Wuchsgeschwindigkeit und -höhe sollten passen.

Spielen Sie ruhig mit den unterschiedlichen Farben. Jasmin, Apfelrose, Felsenbirne etwa erstrahlen in weißer Blüte. Die Wildrose, der Schmetterlingsbaum oder die Berberitze hingegen blühen zart rosa. Haben Sie auch keine Sorge, dass Sie nach der Blüte vor einer kahlen Hecke stehen – die meisten Pflanzen behalten Ihr Laub bis weit in den Herbst.

Blühende Hecke pflanzen

Wollen Sie eine blühende Hecke anlegen, achten Sie in jedem Falle auf einen ausreichenden Pflanzabstand. Das sieht zwar zu Beginn etwas karg aus, wird aber schon bald durch eine reiche Blüte belohnt. Stehen die Zöglinge zu nah aneinander, müssen sie um Licht, Nährstoffe, Platz und Wasser konkurrieren.

Der ideale Zeitpunkt um Heckenpflanzen zu setzen, ist entweder im Frühjahr oder im Herbst. Während die Pflanzen über den Herbst und Winter Zeit haben, sich im Boden zu verankern und so mit den ersten Sonnenstrahlen beginnen auszutreiben, haben es die Pflanzen im Frühjahr leichter, sich in die Umgebung einzufinden. Es liegt also an Ihnen, wann Sie sich an die Arbeit machen.

Stutzen, Putzen, Zupfen

Wollen Sie Ihre Hecke pflegen, sorgen Sie für ideale Bedingungen. Mögen es Ihre Sträucher gerne feucht, gießen Sie sie mit ausreichend Wasser. Schneiden Sie die Hecke entweder direkt nach der Blüte oder im zeitigen Frühjahr, um sie in Form zu bringen. Wollen Sie lange etwas von der Blüte haben, putzen Sie regelmäßig die verwelkten Blüten aus. Es reicht, wenn Sie bei der Gartenarbeit einmal kurz stehen bleiben, und die alten Blüten abzupfen. So wird neues Wachstum angekurbelt, das Sie schon bald erfreuen kann.

Die konkrete Pflege der Hecke richtet sich jedoch nach den Anforderungen der Pflanzen, die Sie setzen. Sie wissen nicht, wie Sie ihre Hecke schneiden sollen? Im SAT.1 Ratgeber erhalten Sie zahlreiche wertvolle Tipps.

Das könnte Sie auch interessieren:

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Kommentare

Fan werden